Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Günter

Administrator

  • »Günter« ist männlich

Beiträge: 2 469

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

Wohnort: Niederwenigern

Beruf: arbeitsunfähig krank

Hobbys: Musik, Politik, Zeitgeschehen, Sport

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Mai 2021, 18:39

Gregor Gysi: Der Klinikbetreiber Sana plant, bundesweit 1000 Servicemitarbeiterinnen und -mitarbeiter zu entlassen.

xx
Gregor Gysi schreibt auf Facebook:
xxx

Zitat

Der Klinikbetreiber Sana plant, bundesweit 1000 Servicemitarbeiterinnen und -mitarbeiter zu entlassen. Wohlgemerkt: Der Konzern macht Millionengewinne, setzt aber die als systemrelevant Beklatschten vor die Tür. Das ist ungeheuerlich. Gesundheit gehört als eine öffentliche Daseinsvorsorge in öffentliche Verantwortung. Krankenhäuser müssen sich nicht in erster Linie rechnen, sondern für die Gesundheit der Menschen sorgen.

https://www.facebook.com/gregor.gysi/photos/a.10151070413062693/1015762931860769
x
Dazu meine Meinung, ich beginne mit einem Zitat aus unserer Verfassung:
xxx

Zitat

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 14:
(2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

Leben wir in Deutschland nicht langsam in einer Bananen-Republik, wenn dieser Aspekt des Grundgesetzes überhaupt nicht beachtet wird?



Liebe Grüße :)

 

Günter

 


Mechthild

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 5. Mai 2021

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Mai 2021, 18:51

Dieses sog. "Grundgesetz" gilt aber nicht für alle. Ich zum Beispiel besitze keine Ländereien und auch kein Haus mit Grundstück. Von daher wäre ich schon mal außen vor. Bin aber auch nicht superreich. Aber bedenkt: Auch ein Reicher kann superreich sein und trotzdem keinen Grund und Boden besitzen. Dann gilt dieses Gesetz für den eben nicht. Habe nur die Hauptschule besucht aber sowas weiß ich auch. Das alles ist eher Hetze von den Kommunisten denen auch nichts mehr einfällt. :P

Günter

Administrator

  • »Günter« ist männlich

Beiträge: 2 469

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

Wohnort: Niederwenigern

Beruf: arbeitsunfähig krank

Hobbys: Musik, Politik, Zeitgeschehen, Sport

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Mai 2021, 11:39

Falls das kein Joke war, hier ein paar Erläuterungen darüber, was das Grundgesetz wirklich ist und für wen es gilt:



Eine Produktion der objektiv media GmbH für funk
Moderation: Mirko Drotschmann
Autor: Matthias Schöberl
Producer: Markus Linke
Schnitt: Rainer Düring
Kamera: Paul Tzschoppe

Regieassistenz: Franziska Schuster

Redaktion (ZDF): Volker Erbert, Nicole Valenzuela
Liebe Grüße :)

 

Günter

 


4

Montag, 10. Mai 2021, 08:51

Zitat

Leben wir in Deutschland nicht langsam in einer Bananen-Republik, wenn dieser Aspekt des Grundgesetzes überhaupt nicht beachtet wird?
Ich frage mal anders herum: Welche "Aspekte" des Grundgesetzes gelten denn noch?

Grubendol

Erleuchteter

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 2 902

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Mai 2021, 14:50

Das alles ist eher Hetze von den Kommunisten denen auch nichts mehr einfällt. :P

Richtig, wer sich immer auf das Grundgesetz beruft, muss ein Kommunist sein. Kennen wir von der "Befragung eines Kriegsdienstverweigerers" von Franz Josef Degenhardt: https://youtu.be/WDTtMTcj8X0
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

6

Freitag, 14. Mai 2021, 07:57

Letztes Jahr hat man 20 Kliniken geschlossen, dieses Jahr möchte man noch mal 31 Kliniken schließen und das in einer angeblichen Pandemie