Sie sind nicht angemeldet.

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Juli 2021, 11:17

Wer hat eine Erklärung?

In Freiburg gibt es einen Lehrstuhl für Parapsychologie. Es gibt Phänomene, die keiner erklären kann. Persönlich bin ich überzeugt, dass sie uns nicht beherrschen können. Aber bisher konnte mir noch niemand in Europa eine Erklärung für das Spukphänomen geben:

Auf dem Weg nach Niagara übernachteten wir zu fünft in dem riesigen Landhaus eines Senators von Ontario. Meine Freundin war seine Tochter. Sie erklärte, sie übernachteten nur im Haus, wenn das gesamte Personal dabei war, die Köchin, der Gärtner....denn es spuke. Man höre überall Stimmen, sehe aber niemanden, wenn man sich nähere. Außerdem ginge nachts das Licht immer an und aus. Sie bat uns, uns Bettzeug zu schnappen und in die Scheune zu bringen. Ich sah die tollen Gästezimmer mit Bad und sehnte mich nach einem Bett, nachdem wir in Toronto in einem Büro auf dem Fußboden geschlafen hatten. Ich entschied, in einem Gästezimmer in der ersten Etage zu übernachten trotz aller Warnungen. Vor dem Einschlafen betete ich um Bewahrung und schlief, bis es hell wurde. Da kamen die anderen, darunter ein Deutscher, ins Haus und sagten, sie hätten nicht geschlafen, denn ständig ging das Licht im Haus an und aus und sie hörten Leute miteinander reden. Alle hatten Angst um mich. Ich hatte davon nichts bemerkt. Meine Freunde, waren eigentlich nüchtern und ich begriff das ganze nicht, war aber überzeugt gewesen, dass mein Gott auf jeden Fall mächtiger wäre, als alle Mächte und Gewalten und das traf auf jeden Fall zu. Niemand kann sich erklären, was dort in dem Haus in Ontario geschieht.
Der Friede Jesu Christi sei mit euch!
Gera

2

Freitag, 9. Juli 2021, 12:48

Wahrscheinlich ein Gag des Gastgebers.

Grubendol

Erleuchteter

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Juli 2021, 15:02

Nein, an der Uni Freiburg gibt es keinen Lehrstuhl für Parapsychologie. Professor Bender ist seit 30 Jahren tot und meines Wissens nach auch nicht als Geist zurückgekehrt.

Zitat

Suche
Aktuelles Portal
Suche über alle universitären Portale
Leider hat Ihre Suche keine Treffer ergeben. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff oder einer Suche über alle universitären Portale.
(...)
Uni Freiburg

Es hilft nichts, wir müssen weiterhin das Wutschen und Wedeln üben was das Zeug hält.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Günter

Administrator

  • »Günter« ist männlich

Beiträge: 2 497

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

Wohnort: Niederwenigern

Beruf: arbeitsunfähig krank

Hobbys: Musik, Politik, Zeitgeschehen, Sport

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Juli 2021, 15:39

Gera, wann hat sich das Ganze in Ontario denn ereignet? Gab es damals schon Alexa und TP-Link Tapo smarte WLAN-Glühbirnen? Oder ähnliches? Das wäre doch eine mögliche Erklärung. :D
Liebe Grüße :)

 

Günter

 


Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. Juli 2021, 09:24

Das war Ende der 70-ger, aber man hörte auf dem amerikanischen Kontinent des öfteren von solchen Spukerscheinungen und einige Christen warfen mir vor, dass wir in Europa zu nüchtern seien. Das Haus lag ganz allein frei in der Landschaft wie viele Farmhäuser dort, es kam kein Auto und kein Mensch war da und die Senatorenfamilie war mit Sicherheit seriös.

Mir kamen einige Gedanken, aber ich weiß nicht, ob das möglich ist: Die Indianer praktizierten viele okkulte Praktiken, manches sah ich in einem Museum in der Nähe von Quebec. Könnte es sein, dass sie, als man sie in Reservate pferchte, Flüche aussprachen? Außer der Tochter Sarah war wohl niemand gläubig in der Familie, so dass niemand den Fluch hätte brechen können. Interessant war, dass man bei Plaudereien manchmal von ähnlichen Phänomenen hörte, das kein Einzelfall war. Aber das sind nur Überlegungen. Später las ich in einem Buch von Hagin auch von Merkwürdigkeiten, als sie bei den Mormonen waren und sie beteten im Namen Jesu und der Spuk war vorbei. Woodoo würde ich in Canada nicht vermuten, das wäre eher im Süden möglich.

In der Seelsorge hatte ich einmal eine bekehrte Geistheilerin, die erzählte, sie konnte in Fotos Nadeln stechen und die Personen bekamen dort Schmerzen. Sie sprach auch von Astralreisen, die sie im Namen Satans machte und erzählte vom Altar mit den schwarzen Kerzen u.s.w,. und das geschah in Niedersachsen. Mehrere Freunde erlebten, dass eine unsichtbare Macht sie in den Stuhl drückte, wenn sie beten wollte und schickten sie zu mir, weil sie Angst bekamen. Bei mir geschah das einmal gegen 23:15h, die Kinder schliefen nebenan. Ich sprach energisch; " Nicht in meinem Haus, hier regiert Jesus Christus, stopp im Namen Jesu, " als sie schrie, ihr drücke einer den Brustkorb ein. Der Spuk war augenblicklich vorbei und sie bestätigte, dass er nie wieder auftrat.


Was meint ihr? Könnten es indigene Flüche sein, nachdem, was man denen antat, ihnen die Kinder entriss...


Danke für die Info, dass es den Lehrstuhl für Parapsychologie nicht mehr gibt.
Der Friede Jesu Christi sei mit euch!
Gera

Grubendol

Erleuchteter

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. Juli 2021, 12:30

Ich bin Steinbock, wir glauben nicht an so einen Kram.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. Juli 2021, 18:09

Wie erklärst du dir, dass Uri Geller vor Jahren Messer verbiegen konnte?

Wie erklärst du dir, dass in Medjugorje und Lourdes Leute durch Maria geheilt sind, was ärztlich bestätigt wurde? Ich glaube übrigens nicht, dass dort der Heilige Geist am Wirken ist; es muss eine andere Kraft sein.

Sollte es nicht doch unsichtbare Kräfte im Universum geben, mit denen die zahlreichen Geistheiler agieren?

Vor einigen Wochen hatte ich in der Seelsorge mit einem Fall zu tun, wo jemand Menschen Krankheiten wünscht und die genau die Krankheiten bekommen, ohne von dem Fluch zu wissen.

Es muss mehr geben als Steinböcke auf der Weide... Nur denke ich, dass es vielfach nicht die Kraft Christi ist, die handelt.
Der Friede Jesu Christi sei mit euch!
Gera

Grubendol

Erleuchteter

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. Juli 2021, 18:35

Wie erklärst du dir, dass Uri Geller vor Jahren Messer verbiegen konnte?

Wie erklärst du dir, dass in Medjugorje und Lourdes Leute durch Maria geheilt sind, was ärztlich bestätigt wurde? Ich glaube übrigens nicht, dass dort der Heilige Geist am Wirken ist; es muss eine andere Kraft sein.

Sollte es nicht doch unsichtbare Kräfte im Universum geben, mit denen die zahlreichen Geistheiler agieren?

Vor einigen Wochen hatte ich in der Seelsorge mit einem Fall zu tun, wo jemand Menschen Krankheiten wünscht und die genau die Krankheiten bekommen, ohne von dem Fluch zu wissen.

Es muss mehr geben als Steinböcke auf der Weide... Nur denke ich, dass es vielfach nicht die Kraft Christi ist, die handelt.

1. Konnte er nicht...

2. Es wurden niemals in Medjugorje und Lourdes Leute "durch Maria" geheilt und es gibt auch keine ärztlich Bestätigung, dass die Leute "durch Maria" geheilt worden sind.

3. Es gibt keine Geistheiler, das sind alles Scharlatane.

4. Es gibt keine Flüche, die wirken. Da kannst du mit deinem Zauberstab so viel wutschen und wedeln wie du willst. Voodoo ist faszinierend, aber es funktioniert nicht, Santeria ist auch nur eine Spielart des Christentums.

5. Was ich da über mein Sternzeichen geschrieben habe, ist ein alter Atheistenwitz.

"Versuch nicht, den Löffel zu verbiegen, das ist nämlich nicht möglich"
https://youtu.be/dbn9kQg5yXc
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Nemesis

Caritas omnia potest

  • »Nemesis« ist männlich

Beiträge: 937

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2020

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter im öffentlichen Dienst

Hobbys: Natur erleben (Wandern, Naturwissenschaften, Gartenarbeit), Musik (nur anhören ;) ), sachliche Diskussionen über Ethik, Religionen, Philosophie

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. Juli 2021, 21:25

Grundsätzlich sehe ich es so wie Grubendol, zumindest, wenn es um diese TV-Trickspieler wie Uri Geller und Konsorten geht.

Auch diese Heilsgeschichten von Lourdes und Medjugorje sehe ich mehr als skeptisch. Da sind mir in den Berichten einfach zu viele Ungereimtheiten und Widersprüche enthalten. Zumal die ganzen Wundergaben des Geistes aus dem 1. Jahrhundert ihren Zweck zur Zeit der Apostel erfüllt hatten und nach dem Tod derselben aufhörten.

Trotzdem lassen sich viele Menschen - auch gerade viele Gläubige - durch solche Geschichten und Konstruktionen über übernatürliche Mächte faszinieren und schenken ihnen aus den unterschiedlichsten Gründen Glauben - wenn glaich das auch bedeutet, in vielen Fällen tief ins Portemonnaie greifen zu müssen. Und das ist schon ein wichtiger Kritikpunkt, denn der Geist muss sich nicht mit Geld bezahlen lassen.


Meiner Meinung nach sind Menschen, die von sich behaupten, über irgendwelche "magischen", "geistheilerischen" oder sonst wie übernatürlichen Kräfte zu verfügen, entweder gewiefte Schwindler oder haben sich vom Spiritismus und Okkultismus beeinflussen lassen. Beides wird von Gott verurteilt - sowohl im Alten, als auch im Neuen Testament.

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Juli 2021, 09:54

Kennt ihr das Buch "Königin der schwarzen Hexen"? Bin unterwegs mit schwachem Internet, mir fällt der Name der früheren englischen Hexenkönigin nicht ein.


In der Seelsorge hatte ich noch keine Hexenkönigin, aber wenn Wahrsagerinnen sich bekehren, erzählen sie auch manche unvorstellbare Dinge für normal Sterbliche. Vor einigen Jahren fand wieder eine zu Christus und dann erzählte sie, ihr war klar geworden, sie musste alle Zaubergegenstände verbrennen. Kein Mensch hatte ihr das gesagt. Es hatte in ihr ein Herrschaftswechsel statt gefunden. Vor Jahren bekehrte sich bei uns eine Frau, die ständig Totenerscheinungen hatte, sich fürchtete, das Grab der Eltern zu versorgen. Ich betete und sie bezeugte, Christus machte sie frei.


Mehrfach schickten mir Freunde vor einigen Jahren das Zeugnis einer Gabriele Trinkle aus dem Schwarzwald zum Anhören. Da stand ich auch nur da....ich behielt nur davon, dass sie durch Jesus Christus frei wurde, das allein ist wichtig: Jesus Christus ist für mich der Herr über alle Mächte und Gewalten und er ist immer Sieger, egal, was Menschen gemacht haben oder welche Gruselgeschichten in der Seelsorge zu hören sind. Am Kreuz von Golgatha wurde alles besiegt, was sich gegen die Herrschaft Gottes stellt. Nach wie vor würde ich reagieren wie in Ontario.

Luft kann ich nicht sehen und sie ist da. So scheint es eine unsichtbare Welt zu geben mit Kämpfen und Kriegen. Daniel fastete im AT lange, bevor der Sieg in dieser unsichtbaren Welt da war, das war vor Christus. So gibt es biblische Zeugnisse für die Existenz von irgend etwas Antigöttlichem.
Der Friede Jesu Christi sei mit euch!
Gera

Grubendol

Erleuchteter

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Juli 2021, 13:13

Das etwa? Grandioser Schwachsinn:

https://d-nb.info/941582922/04

Kannte ich nicht, aber ich kenne Helena Blavatsky oder Aleister Crowley. Die haben wenigstens Wikipedia-Einträge. Kannste aber auch vergessen, die haben alle wie Trump nur ihren Anhängern Geld aus der Tasche gezogen.

Zitat

wenn Wahrsagerinnen sich bekehren, erzählen sie auch manche unvorstellbare Dinge

Glaube ich sofort, dass sie das tun. Wer zuvor die Menschen belogen hat, wird das auch weiterhin tun. Es ist ein Leichtes, dunkle Mächte für Krankheit, Drogensucht oder Suizidversuche verantwortlich zu machen. Hauptsache, man ist selber nicht verantwortlich für den Bockmist, den man baut.




"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Nemesis

Caritas omnia potest

  • »Nemesis« ist männlich

Beiträge: 937

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2020

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter im öffentlichen Dienst

Hobbys: Natur erleben (Wandern, Naturwissenschaften, Gartenarbeit), Musik (nur anhören ;) ), sachliche Diskussionen über Ethik, Religionen, Philosophie

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. Juli 2021, 22:19

Zitat von »Gera«

Luft kann ich nicht sehen und sie ist da. So scheint es eine unsichtbare Welt zu geben mit Kämpfen und Kriegen. Daniel fastete im AT lange, bevor der Sieg in dieser unsichtbaren Welt da war, das war vor Christus. So gibt es biblische Zeugnisse für die Existenz von irgend etwas Antigöttlichem.


So ist es. Ich kenne ebenfalls Berichte von Menschen, die unfreiwillig oder bewusst mit diesen Mächten in Kontakt gekommen sind. Man sollte sich aber nichts vormachen: Sämtliche Kontakte dieser Art sind für einen Menschen destruktiv - zuerst leidet die Psyche, dann der Körper. Eine Befreiung ist nur mit Hilfe von Jesus möglich.

Im Verhältnis zur grundsätzlichen Beeinflussung durch den Geist, der jetzt in den Kindern des Ungehorsams wirksam ist (Epheser 2,1) sind solche Berichte aber eher die Ausnahme. Man darf sich halt nicht wundern, wenn man sich vom Okkultismus faszinieren lässt und Hexenbretter, Alphabet-Tafeln und ähnliche Gegenstände zu genau diesem Zweck verwendet, nämlich um mit dieser zwielichtigen Geisterwelt zu kommunizieren.

Selbstverständlich muss man sich als Außenstehender bewusst sein, dass die Betroffenen vieles erzählen können und nicht alles davon muss auch der Wahrheit entsprechen. Immerhin haben sie Kontakt zu Lügnern und Verleumdern der Wahrheit.

Am besten wirkt dieser Geist aber bei denjenigen, die ihn nicht für existent halten. Das ist wie bei anderen Verbrechern auch: Der Einbrecher, den niemand auf dem Schirm hat, hat leichtes Spiel.

Grubendol

Erleuchteter

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

13

Montag, 12. Juli 2021, 11:45

Also ich kann Luft sehen, zumindest im Winterhalbjahr, wenn ich an der frischen Luft ausatme. Man kann aber auch den Luftdruck messen und die Temperatur. Also ein ganz schlechtes Beispiel, Gera. Elektrizität kannst du auch nicht sehen, dennoch ist sie da und sie hat für den aufgeklärten Menschen rein gar nichts Geisterhaftes an sich.

Wenn es Geister gäbe, dann müsste es ja auch Hogwarts geben. Also weitermachen mit Wutschen und Wedeln. Warum guckt die Katze so seltsam? Oh, Mrs McGonagall...
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Nemesis

Caritas omnia potest

  • »Nemesis« ist männlich

Beiträge: 937

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2020

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter im öffentlichen Dienst

Hobbys: Natur erleben (Wandern, Naturwissenschaften, Gartenarbeit), Musik (nur anhören ;) ), sachliche Diskussionen über Ethik, Religionen, Philosophie

  • Nachricht senden

14

Montag, 12. Juli 2021, 17:05

Zitat von »Grubendol«

Wenn es Geister gäbe, dann müsste es ja auch Hogwarts geben.
Solche Aussagen belegen, wie gut die Masche der Verschleierung funktioniert. Da werden Fassaden aufgebaut, die bunt, mysteriös, geheimnisvoll, surreal, und mächtig im Umgang mit der Physik und den natürlichen Kräften erscheinen und gerade deshalb so eine Faszination auf die Menschen ausüben. Und jeder weiß um den Ursprung solcher Mythen und Märchen. Da fällt das Pauschalisieren um so leichter und die realen Mächte, die über die Menschen herrschen, verstecken sich hinter den bunten Lichtern, dem "Wutschen und Wedeln"; sie bleiben persönlich im Verborgenen. Nur ihre Auswirkungen werden wahrgenommen, wie Luft, wie Elektrizität, Magnetismus und anderes.

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

Montag, 12. Juli 2021, 17:15

Zitat Nemesis: "So ist es. Ich kenne ebenfalls Berichte von Menschen, die unfreiwillig
oder bewusst mit diesen Mächten in Kontakt gekommen sind. Man sollte
sich aber nichts vormachen: Sämtliche Kontakte dieser Art sind für einen
Menschen destruktiv - zuerst leidet die Psyche, dann der Körper. Eine
Befreiung ist nur mit Hilfe von Jesus möglich
."
Volle Zustimmung! Hier unter Schülern nennen sie es Schlafanzugparties. Unsere Tochter besuchte auch einmal Kumpels und plötzlich fingen die an mit Gläserrücken u.s.w.. Sie hat sich sofort von der Clique distanziert und keinen Kontakt mehr.
Der Friede Jesu Christi sei mit euch!
Gera

Grubendol

Erleuchteter

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. Juli 2021, 22:17

Elektrizität und Magnetismus sind natürliche Erscheinungen, die man erklären kann, wenn man die Naturgesetze erkannt hat.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 13. Juli 2021, 09:38

Grubi,
da gibt es sicher niemanden, der dir nicht zustimmt bei deiner Aussage.
Um Infos für Seelsorge zu bekommen, las ich mal " der große Betrug" von Johanna Michaelson, bei Gerth Medien erhältlich. Interessant als Infoquelle, keinesfalls zum Nachahmen.
Der Friede Jesu Christi sei mit euch!
Gera