Sie sind nicht angemeldet.

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Juli 2021, 17:43

Wer begreift diese Entwicklung?

Mir tut Aquafitness sehr gut. Seit man reisen darf, sind wir nun zum 3. Mal für 3 Tage in einem Hotel mit Pool, Absolute Last minute- Schnäppchen und Essen darf ich als Diabetiker nicht im Restaurant, habe wieder selbst gebackenes Schrotbrot, Obst und Wasser dabei. Gestern waren 6 Osteuropäer ( keine Russen, die verstehe ich teilweise) im Schwimmbad. Gerade reisten wieder ein paar an, Rumänen, Tschechen...In allen Hotels treffen wir Urlauber aus dem Ostblock. Vor 2 Jahren waren sehr viele Tschechen im bayrischen Badeland, man trifft auch etliche Polen und Moldawier. Wie können die sich das alle leisten, einen längeren Urlaub in einem deutschen Wellnesshotel mit Hallenbad und SPA zu verbringen? Vor 2 Jahren fuhren wir noch regelmäßig nach Polen, weil die Hotels dort 300 - 400 € mit HP pro Woche kosteten und die Putzfrauen 2€/h verdienten. Ein Pastor erzählte vor ein paar Jahren, viele Tschechen verdienten 300 € im Monat, in Rumänien kann es doch nicht besser aussehen, wenn die Sozialhilfe dort 45€ beträgt.Für uns ist das unerklärlich, denn wir fahren nur, wenn Hotels stark reduziert sind. Sollte es neben den Armen so viele Millionäre in Osteuropa geben? Auch in den polnischen Hotels waren manchmal 40% Einheimische.
Der Friede Jesu Christi sei mit euch!
Gera