Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 23. Juni 2018, 12:49

Clan-Experte Ghadban: "Der Staat lässt sich aushebeln"

Zitat

Zitat

Freitag, 22. Juni 2018
Clan-Experte Ghadban: "Der Staat lässt sich aushebeln"
Fr 22.06.18 15:25 | 07:13 min | Bis 22.06.19 | Inforadio

Arabische Clans in Berlin verlagern ihre Aktivitäten immer mehr vom Bezirk Neukölln in die City West - erst am Donnerstag ist es zu einer Messerstecherei in Charlottenburg gekommen. Der Islam-Experte Ralph Ghadban arbeitet an einem Buch über arabische Clans in Berlin und erhebt schwere Vorwürfe: "Der Staat erfasst aus ideologischen Gründen die Problematik nicht richtig, nämlich Clans als solche zu verfolgen und zu registrieren. In Berlin ist es verboten, bei Straftaten die Ethnie zu erwähnen. In Niedersachsen hat man diese Hemmungen aufgehoben." Diesem Beispiel werde die Berliner "Multikulti-Regierung" wohl kaum folgen, befürchtet er.

>Interview anhören: https://mediathek.rbb-online.de/radio/In…mentId=53359450
https://mediathek.rbb-online.de/radio/In…mentId=53359450



Liebe Grüße :)

 

Günter

 


  • »Dreikatendeich« ist männlich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Über mich: Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .

Wohnort: Meckelfeld / Seevetal / Niedersachsen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Juni 2018, 14:12

Ich bin dafür die Staatsangehörigkeit zu nennen , aber auch da werden sich die Medien hauptsächlich die Taten von Flüchtlingen und anderen ,südländischen Ausländern herauspicken , das bringt heutzutage mehr Quote .
Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 203

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Juni 2018, 18:16

Verschweigen hilft niemandem. Und schon der Freund aller lupenreinen Demokraten, Kanzler Schröder, hat 1994 großspurig (wie das so seine Art war) gefordert, dass kriminelle Ausländer ausgewiesen werden sollten.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"