Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Martin-Landwirt

gesperrt!!!

  • »Martin-Landwirt« wurde gesperrt

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2017

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. März 2018, 14:56

Aktuelle Berechnungen : Hartz IV lohnt sich oft mehr als Arbeit

Aktuelle Berechnungen : Hartz IV lohnt sich oft mehr als Arbeit


Wer eine vierköpfige Familie hat und arbeitet, kommt erst bei 15,40 Euro Stundenlohn auf Hartz-IV-Niveau. Das zeigen neue Daten.



Fachleute nennen es „Lohnabstandsgebot“, Angela Merkel lieferte dazu jüngst die alltagssprachliche Übersetzung: „Wir müssen immer darauf achten, dass derjenige, der arbeitet, mehr hat, als wenn er nicht arbeiten würde“, sagte Merkel nach ihrer Wiederwahl zur Kanzlerin in einem Fernsehinterview. Allerdings spricht einiges dagegen, dass der Sozialstaat sich an dieses Gebot hält. Denn wer arbeitet, muss sich in vielen Fällen schon sehr stark anstrengen, damit er ohne staatliche Stütze mehr Einkommen als ein arbeitsloser Hartz-IV-Bezieher hat. Das zeigen aktuelle Berechnungen, die der Bund der Steuerzahler Deutschland für die F.A.Z. erstellt hat. Falls die Hartz-Regelsätze erhöht werden, wie Sozialverbände und Sozialpolitiker fordern, würde es künftig noch schwieriger, mit Arbeitslohn über das Hartz-IV-Niveau zu kommen.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ha…t-15500363.html http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ha…t-15500363.html



Das sage ich ja schon lange! Faulsein wird belohnt!
Man gönnt sich ja sonst nichts!

Quark

Moderator

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. März 2018, 15:01

Geld allein ist auch nicht alles. Den ganzen Tag zu Hause sitzen und kein soziales Umfeld auf der Arbeit zu haben ist für mich nicht erstrebenswert. Und sich dann die ganze Zeit von der Arge drangsalieren lassen macht auch nicht wirklich Spaß.

Der Fehler im System liegt aber nicht in den Menschen, die in diesem System leben, sondern am System selber.

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. März 2018, 16:53

Das Problem ist das jahrzehntelange Lohndumping, dass Deutschland betrieben hat.

Wenn der Mindestlohn unter Sozialhilfeniveau liegt, ist das das beste Argumente dafür, die Löhne zu erhöhen.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Martin-Landwirt

gesperrt!!!

  • »Martin-Landwirt« wurde gesperrt

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2017

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. März 2018, 07:59

Es kann den Pförtnern und den Taxifahrern aber nicht ein höherer Lohn gezahlt werden! Die sitzen doch fast die ganze "Arbeitszeit" faul herum! :D
Man gönnt sich ja sonst nichts!

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. März 2018, 08:44

Besser rumsitzen als den ganzen Tag Menschen vergiften wie die Bauern.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Martin-Landwirt

gesperrt!!!

  • »Martin-Landwirt« wurde gesperrt

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2017

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. März 2018, 11:59

Unsere Produkte sind oft sauberer als die sog. bio-Produkte aus Übersee!!! Ich möchte nicht wissen, wieviel Pestizide und Dünger die dort raufhauen und wo sie mit ihrer Gülle bleiben! Das biosigel sagt doch gar nichts aus! Es wird leichtfertig vergeben wenn etwas Kohle fließt! Aber manche glauben ja auch alles!
Man gönnt sich ja sonst nichts!

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. März 2018, 09:44

Wer redet denn von Bio?

Darum geht's doch hier gar nicht.

Die Qualität und Quantität der subterranen Agrarproduktion steht in reziproker Relation zum Intelligenzquotienten des Erzeugers.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"