Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 679

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. September 2017, 14:36

Hass im Netz

Zitat

Warum der Kommentar "Man sollte dich köpfen" zulässig ist

"Man sollte dich köpfen", schrieb ein Facebook-Nutzer der Grünen-Politikerin Renate Künast, die daraufhin Strafanzeige erstattete. Die Entscheidung: Der Kommentar ist zu lässig.
(...)
Der Todeswunsch sei in diesem Fall abstrakt, erklärt der Pressesprecher Martin Steltner der Generalstaatsanwaltschaft Berlin. Der Autor schreibe nicht, dass er selbst die Tat durchführen wolle, sondern formuliere allgemeiner.
(...)
Deutschlandfunk Nova

Das ist ja wohl unglaublich.

"Allgemein formuliert" darf ich also jedem Politiker ein IS-Kommando auf den Hals "wünschen"?
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Günter

Administrator

  • »Günter« ist männlich

Beiträge: 625

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. September 2017, 15:32

Haarsträubend ist das, Grubi! Einfach widerlich! Nach dieser Logik kann man ja jedes Recht umgehen!
Liebe Grüße :)
Günter