Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 679

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. August 2017, 10:43

Totschlag vor 20 Jahren

Zitat

Totschlag vor 20 Jahren: Der Fall des Pastor Geyer
(...)
Der Kriminalbiologe Mark Benecke - damals einer der wenigen Experten, der über Maden an Leichen forscht - wird extra aus New York eingeflogen. Er hat anhand von Maden und der Umgebungstemperatur bestimmt, wie lange die Leiche Geyer-Iwands im Wald gelegen hat. Sein Gutachten bestätigt eine Tatzeit, für die der Ehemann kein Alibi hat. "Geyer hatte sich von Anfang an ein Alibi aufgebaut, wonach er zur Zeit des Verschwindens seiner Frau in Braunschweig war", so Ermittler Bosse. "Angeblich hatte er von dort sogar zu Hause angerufen und auf den Anrufbeantworter gesprochen. Wir konnten aber nachweisen, dass der Anruf in Wirklichkeit aus einer Telefonzelle ganz in der Nähe des Fundorts kam." Endgültig zum Verhängnis wird dem Angeklagten aber schließlich ein Insekt, die Glänzendschwarze Holzameise, die unter einem Gummistiefel aus seinem Auto klebte und die nur vom Fundort der Leiche stammen konnte.
(...)
NDR
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"