Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 675

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. August 2017, 10:45

Das sind die Top-Verdiener im Bundestag

Zitat

Das sind die Top-Verdiener im Bundestag
(...)
Die Großverdiener im Bundestag kommen aus CDU und CSU. In der ablaufenden Legislaturperiode haben Unionsparlamentarier mindestens 22,08 Millionen Euro mit Jobs und Funktionen neben ihrem Mandat eingenommen. Das haben Berechnungen der Transparenzinitiative abgeordnetenwatch.de ergeben.

Insgesamt haben die Abgeordneten von Union, SPD, Grünen und Linkspartei zwischen 2013 und 2017 demnach mindestens 26,5 Millionen Euro nebenbei kassiert. Das bedeutet, dass die Vertreter von CDU und CSU in dieser Berechnung den weitaus größten Teil aller Nebeneinkünfte erwirtschaften, nämlich mehr als 80 Prozent. Im Bundestag stellt die Unionsfraktion 309 von 630 Abgeordneten, also rund 49 Prozent.
(...)
Abgeordnetenwatch kritisiert, dass auch einige Ex-Minister viel Geld für wenig Arbeit nebenbei verdienten. Zum Beispiel Ex-Verkehrsminister Peter Ramsauer: Der CSU-Politiker erhält vom Lobbyverein der arabischen Industrie- und Handelskammern monatlich zwischen 3500 und 7000 Euro. Seit er im Jahr 2014 zum Präsidenten der "Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry" gewählt wurde, summieren sich Ramsauers Einkünfte auf mindestens 129.500 Euro.

Oder der frühere Forschungsminister Heinz Riesenhuber: Der CDU-Politiker kassierte seit 2014 von der Schweizer Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments AG mindestens 350.000 Euro.
(...)
Spiegel Online

Das sind die Kriminellen, die uns an das Ausland verkaufen.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"