Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Günter

Administrator

  • »Günter« ist männlich

Beiträge: 625

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Juli 2017, 10:18

Essen: Vandalismus und Tierquälerei: Grugapark schickt Briefe an Lehrer

Zitat



Vandalismus und Tierquälerei: Grugapark schickt Briefe an Lehrer

Essen. Immer wieder komme es im Park durch Schulklassen zu Vandalismus und selbst Tierquälereien, klagt die Leitung des Grugaparks. Die Sensibilisierung der Lehrer scheint Erfolge zu bringen.

Bei Schülern und Lehrern ist der Grugapark beliebt, vor allem Grundschulklassen gehören an Vormittagen zu den eifrigsten Besuchern. Für die Parkleitung ist dies aber offenbar nicht durchgehend ein Grund zur Freude. Der Grugapark verschickt Standardbriefe an Lehrer, in denen diese aufgefordert werden, „ihre Aufsichtspflicht wahrzunehmen“, da es aus dem Kreis der Schüler immer wieder zu Vandalismus und anderen Störungen des Parklebens komme. Dies sei nicht hinnehmbar, selbst wenn man verstehe, dass Kinder sich unter freiem Himmel „gelöster“ verhielten als in einem Klassenzimmer.

Weiterlesen: https://www.waz.de/staedte/essen/gruga-fordert-lehrer-auf-ihrer-aufsichtspflicht-zu-genuegen-id211376165.html?newsletter=true&utm_source=email&utm_medium=nl&utm_term=tglnl&utm_campaign=ln_nrw-waz.k2016.27.07.2017


Manche Journalisten, selbst von unserer WAZ (Funke-Gruppe,) wissen halt immer noch nicht, was hier im Ruhrgebiet in vielen Schulen los ist! Die LehrerInnen haben doch gar nichts mehr zu sagen! Die libanesischen Schüler bestimmen doch in vielen Schulklassen, was abgeht. Die LehrerInnen dürfen nichts sagen, weil die Schulleitungen nicht zu ihnen stehen und nur nach unten treten und nach oben buckeln!!!

Liebe Grüße :)
Günter