Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Günter

Administrator

  • »Günter« ist männlich

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. Juli 2017, 14:58

Prozess um Überfall auf 05-Fans in Mainz - AfD-Spitzenkandidat vor Gericht

Zitat


Prozess um Überfall auf 05-Fans in Mainz AfD-Spitzenkandidat vor Gericht


Der rheinland-pfälzische AfD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Sebastian Münzenmaier, muss sich seit Dienstag vor Gericht verantworten. Er soll an einem Überfall auf Fans des FSV Mainz 05 beteiligt gewesen sein.


Münzenmaier und vier anderen Personen werden gefährliche Körperverletzung und Raub vorgeworfen. Laut Anklage soll er 2012 zusammen mit anderen Mitgliedern der Ultra- und Hooliganszene aus Kaiserslautern eine Gruppe Ultras aus Mainz angegriffen haben.

Münzenmaier, der auch Geschäftsführer der AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag ist, war im März auf den Spitzenplatz der AfD-Landesliste gewählt worden. Der 28-Jährige ist Direktkandidat im Wahlkreis Mainz für die Bundestagswahl am 24. September.


Weiterlesen: https://www.swr.de/swraktuell/rp/prozess-um-ueberfall-auf-05-fans-in-mainz-afd-spitzenkandidat-vor-gericht/-/id=1682/did=19961620/nid=1682/18ogqk7/index.html

Liebe Grüße :)
Günter

Dreikatendeich

Fortgeschrittener

  • »Dreikatendeich« ist männlich

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Über mich: Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .

Wohnort: Meckelfeld / Seevetal / Niedersachsen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:25

" Der 28-Jährige ist Direktkandidat im Wahlkreis Mainz für die Bundestagswahl am 24. September. "

Jetzt wollen die schon Schläger an die Macht bringen .
Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 675

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Juli 2017, 12:01

Wenn er in den Knast geht, kann er sein Mandat nicht antreten, falls er gewählt wird.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Günter

Administrator

  • »Günter« ist männlich

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Juli 2017, 13:16

Wenn er in den Knast geht, kann er sein Mandat nicht antreten, falls er gewählt wird.



Das wird so sein. Wie manche andere gewalttätige Knalltüte das dann auch nicht mehr dürfte!
Liebe Grüße :)
Günter

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 675

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Juli 2017, 16:38

Aber er wird ja nicht in den Knast gehen, weil unsere Justiz solche Leute ja schützt.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Quark

Moderator

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Juli 2017, 17:15

Wenn er in den Knast geht, kann er sein Mandat nicht antreten, falls er gewählt wird.


Es sind auch schon ehemalige Knastis weiterhin bei Bayern München wieder aufgenommen worden ...