Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 30. Januar 2017, 11:45

Eilmeldung: Bahnchef Grube ist offenbar zurückgetreten

Zitat

Eilmeldung

Eilmeldung Bahnchef Grube ist offenbar zurückgetreten

Stand: 30.01.2017 12:36 Uhr

Bahnchef Rüdiger Grube ist laut übereinstimmenden Medienberichten zurückgetreten. Das melden die Nachrichtenagentur dpa und "Spiegel Online" unter Berufung auf Aufsichtsratskreise.
Hintergrund für ist laut "Spiegel Online", dass es "Ärger mit dem Aufsichtsrat" gebe. Die dpa meldet, Grube habe dem Kontrollgremium vorgeworfen, sich nicht an Absprachen gehalten zu haben. Ihm sei zuvor eine Vertragsverlängerung um drei Jahre bis Ende 2020 zugesichert worden. Er habe im Gegenzug auf eine Gehaltserhöhung verzichtet, hieß es aus dem Umfeld des Aufsichtsrats.
Die Pressestelle der Bahn gab zu dem Bericht zunächst keine Stellungnahme ab. Grube führt den Konzern seit 2009.
Weitere Informationen in Kürze.

http://www.tagesschau.de/eilmeldung/eilmeldung-2349.html
Liebe Grüße :)

 

Günter

 


Gertrud

Forumsspezialistin

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Wanna

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Januar 2017, 12:20

Lukas hätte wegen etwas Kohle nicht auf seinen Job verzichtet!
Das meint die Trude!!! :P