Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Günter

Administrator

  • »Günter« ist männlich

Beiträge: 1 592

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

Wohnort: Niederwenigern

Beruf: arbeitsunfähig krank

Hobbys: Musik, Politik, Zeitgeschehen, Sport

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. August 2020, 11:25

16-jähriger Autofahrer flüchtet vor der Polizei - Wagen überschlägt sich

Zitat

26.08.2020

HEMMOOR. Ein Jugendlicher aus Wingst (Kreis Cuxhaven) hat sich in der vergangenen Nacht eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert, an dessen Ende er einen schweren Unfall verursachte.

Nach Angaben der Polizei Cuxhaven fiel einer Streife gegen 2.30 Uhr am Mittwochmorgen in Hemmoor ein BMW auf, den die Beamten erst kurz zuvor in einer anderen Angelegenheit kontrolliert hatten. Daher wussten die Polizisten, dass der Fahrer des Wagens erst 16 Jahre alt ist und wollten ihn aus dem Straßenverkehr ziehen. Als der 16-Jährige den Streifenwagen bemerkte, flüchtete er mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Oberndorf.

Verfolgungsjagd im Kreis Cuxhaven
Da der junge Fahrer aus Wingst äußerst schnell unterwegs war, entschieden sich die Beamten, die Verfolgung abzubrechen. Als sie die Strecke weiter in Richtung des Flüchtenden fuhren, bemerkten sie hinter einer Kurve den BMW, der kurz zuvor einen schweren Unfall verursacht hatte: Der Wagen kam ersten Erkenntnissen nach in der Kurve nach links von der Straße ab, schleuderte durch einen Garten, überschlug sich und kam dann auf einem weiteren Grundstück zum Stehen.
(...)
Jugendlicher nur leicht verletzt
Nach Polizeiangaben verließ der 16-Jährige "wie durch ein Wunder" den BMW nur leicht verletzt. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

BMW erleidet Totalschaden

Der BMW, mit dem der 16-Jährige unterwegs war, gehört seiner Schwester, die offenbar nichts von seiner nächtlichen Spritztour wusste. Der Wagen erlitt einen Totalschaden, die Polizei schätzt ihn auf rund 20.000 Euro.

Kein Führerschein für Wingster

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis gegen den Jugendlichen ein. Besonders ärgerlich für den 16-Jährigen: Er hätte demnächst seinen Führerschein ("Begleitendes Fahren mit 17") gemacht. "Dieser dürfte ihm nun nicht mehr ausgehändigt werden", teilt die Polizei mit.

https://www.cnv-medien.de/news/16-jaehri…laegt-sich.html
Liebe Grüße :)

 

Günter