Sie sind nicht angemeldet.

Günter

Administrator

  • »Günter« ist männlich

Beiträge: 625

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. April 2017, 15:21

Delmenhorst hat Wollepark das Wasser abgedreht

Zitat


Stand: 04.04.2017 15:00 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.

Delmenhorst hat Wollepark das Wasser abgedreht

Im Delmenhorster Wollepark ist heute Morgen das Wasser in zwei Wohnblöcken abgestellt worden. Weil die Eigentümergemeinschaft Rechnungen in Höhe von 185.000 Euro bei den Stadtwerken Delmenhorst (SWD) nicht bezahlt habe, sehe sich die Stadt zu dem drastischen Schritt gezwungen. Die Leidtragenden sind die 350 Bewohner: Sie müssen sich über eine provisorische Zapfanlage an einem Hydranten selbst mit Wasser versorgen. Vor den Gebäuden sollten zudem mobile Toiletten aufgestellt werden. Wie lange das Wasser abgestellt bleibt, ist unklar. Die Stadt nennt als Zeitraum "bis auf Weiteres". In zwei Wochen wollen die Stadtwerke zudem das Gas abstellen.


http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Delmenhorst-hat-Wollepark-das-Wasser-abgedreht,delmenhorst530.html


Liebe Grüße :)
Günter

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 679

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. April 2017, 15:53

Nun, die Mieter können ihren Vermieter in Verzug setzen und die Mietzahlungen erst mindern, dann ganz einstellen.

Aber eigentlich sollten solche Kapitalistenschweine gleich nach Artikel 14 Grundgesetz enteignet werden.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"