Sie sind nicht angemeldet.

Günter

Administrator

  • »Günter« ist männlich

Beiträge: 1 824

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

Wohnort: Niederwenigern

Beruf: arbeitsunfähig krank

Hobbys: Musik, Politik, Zeitgeschehen, Sport

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Februar 2021, 22:08

Lockdown bis 7. März verlängert - Merkel gesteht Machtlosigkeit ein

Zitat

21:57 Uhr
Pressekonferenz zu Bund-Länder-Beschlüssen

Der Corona-Lockdown wird bis zum 7. März verlängert. Darauf einigten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Regierungschefinnen und -chefs der Länder in ihren Beratungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Sehen Sie hier noch einmal die gemeinsame Pressekonferenz von Kanzlerin Merkel mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder.

https://www.tagesschau.de


Liebe Grüße :)

 

Günter

 


Günter

Administrator

  • »Günter« ist männlich

Beiträge: 1 824

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

Wohnort: Niederwenigern

Beruf: arbeitsunfähig krank

Hobbys: Musik, Politik, Zeitgeschehen, Sport

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Februar 2021, 22:23

Merkel gesteht Machtlosigkeit ein

Zitat

Bund-Länder-Gipfel für Lockerungen: Merkel gesteht Machtlosigkeit ein

Der Lockdown wird bis zum 7. März verlängert – aber Friseure und Schulen dürfen schon früher öffnen. Die Kanzlerin hält das für falsch.


BERLIN taz | Die Analyse der Bundeskanzlerin war klar: „Die Mutation wird die Oberhand gewinnen“, sagte Angela Merkel am Ende der Pressekonferenz, auf der die Ergebnisse des Bund-Länder-Gipfels zu den Coronamaßnahmen vorgestellt wurde. Und weil deren Auswirkungen noch nicht genau eingeschätzt werden könnten, sei trotz der deutlich gesunkenen Neuinfektionszahl weiterhin Vorsicht angesagt. „Die dritte Welle können wir nur bekämpfen, wenn wir die Inzidenzzahlen runterbekommen.“

Doch mit diesem Ansatz konnte sich Merkel gegen die Mi­nis­ter­prä­si­den­t*in­nen nicht durchsetzen – das räumte sie nach der sechststündigen Sitzung am Abend ungewöhnlich offen ein. So habe sie beim Thema Schulöffnungen „bestimmte eigene Vorstellungen gehabt, die in Richtung 1. März gingen“, sagte Merkel. Doch die Länder setzten durch, dass sie starten können, wann sie wollen.

https://taz.de/Bund-Laender-Gipfel-fuer-…ungen/!5751589/

Liebe Grüße :)

 

Günter

 


Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 828

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Februar 2021, 12:44

Es ist ja wohl ein Witz, dass Friseure öffnen dürfen, weil die Schwarzarbeit auf dem Gebiet überhand nimmt laut Seehofer und Menschen mit Wirbelsäulenproblemen sich keine Massage erlauben dürfen, Menschen mit Atemwegserkrankungen nicht in die Salzgrotte dürfen.
Ich bin seit über 20 Jahren im Wassergymnastikverein und wir stellten nun fest, dass ohne diese die Beine anschwellen. Die Kasse zahlt dafür teure Therapie, den Sportverein zahle ich selbst. Einige Maßnahmen sind unverständlich.

Grubendol

Meister

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 2 152

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Februar 2021, 17:00

Die Ministerpräsidenten mal wieder.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"