Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 24. März 2017, 17:32

Keine Befristung von Arbeitsverträgen ohne Sachgrund

Liebe Grüße :)

 

Günter

 


Quark

Moderator

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. März 2017, 17:42

Befristete Arbeitsverträge sind nur die Feigheit der Arbeitgeber, einem Arbeitnehmer während der Probezeit zu sagen: Du taugst nicht für den Job. Dann lässt man lieber den Arbeitsvertrag auslaufen, ohne ihn zu verlängern ...

Andererseits würden viele Unternehmen eher überlegen, jemanden einzustellen, wenn man weiß, dass man ihn/sie hinterher nicht mehr losbekommt.

Wo waren eigentlich unsere ganzen Parlamentarier bei diesem Thema? War wohl nicht interessant genug, sonst wären ja nicht so viele Sitze leer gewesen.

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 177

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. März 2017, 11:36

Genau, wir brauchen eine Befristung und eine Probezeit für Abgeordnete. Wer faul ist und dauernd bei Debatten fehlt, sollte nach sechs Monaten fliegen.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Schneider1

abgemeldet + Hausverbot

  • »Schneider1« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 23. März 2017

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. März 2017, 13:10

Man muß sich auch mal in die Situation der Arbeitgeber versetzen! Dieser Gewerkschafler Klaus Ernst hat doch keine Ahnung wie schwer es für Arbeitgeber oft ist, heute noch Risiken mit neuen Mitarbeitern einzugehen!

5

Samstag, 25. März 2017, 14:25

Man muß sich auch mal in die Situation der Arbeitgeber versetzen! Dieser Gewerkschafler Klaus Ernst hat doch keine Ahnung wie schwer es für Arbeitgeber oft ist, heute noch Risiken mit neuen Mitarbeitern einzugehen!

Selten so einen Blödsinn gelesen! Du solltest mal etwas mit Wirtschaftsgeschichte befassen und nicht nur sehr dumme Sprüche nachplärren! Bleib doch bitte dabei, was Klaus Ernst wirklich sagte. Und dabei, was der SPD-Vorsitzende und SPD-Kanzler-Kandidat sagt!
Liebe Grüße :)

 

Günter

 


Schneider1

abgemeldet + Hausverbot

  • »Schneider1« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 23. März 2017

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. März 2017, 13:03

Ihr wollt ja wohl wieder den Klassenkampf!!! Es bleibt doch wohl jedem Arbeitgeber überlassen, ob er jemanden einstellt und zu welchen Konditionen! Da wir in Deutschland inzwischen soviel Drückeberger und Faulpelze haben muß er den Bewerber ja auch erstmal unter Realbedingungen testen können! Da reichen ein paar Wochen eben nicht!!!

Schulz will um jeden Preis an die Macht kommen und a stört es ihn nicht wenn er unseren Sozialstaat und die fleißigen Unternehmer ruiniert!!!

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 177

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 26. März 2017, 13:50

[ironie]Ja, natürlich, Klassenkampf wäre geil. Da könnten wie die korrupten Säcke aus Politik und Wirtschaft an den Straßenlaternen aufhängen.[/ironie]

Findet aber leider nicht statt, weil grundgesetzwidrig.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Quark

Moderator

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. März 2017, 05:03

Da reichen ein paar Wochen eben nicht!!!

Schulz will um jeden Preis an die Macht kommen und a stört es ihn nicht wenn er unseren Sozialstaat und die fleißigen Unternehmer ruiniert!!!


Wenn einem Arbeitgeber nach einem halben Jahr nicht klar ist, ob der Arbeitnehmer ne Pfeife oder nen Guter ist, dann hat er den falschen Beruf gewählt. Aber für all die befristet angestellten von Jahr zu Jahr zu bangen, ob das Arbeitsverhältnis verlängert wird, ist definitiv der falsche Weg.

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 177

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. März 2017, 12:25

Was hat Deutschland ehedem zur wichtigsten Wirtschaftsnation Europas gemacht, wie hat man den Engländern den Rang abgelaufen?

Es war die Bindung der Angestellten und Arbeiter an ihre Firma oder ihren Konzern. Die heutigen Firmenerben kennen nur noch Excel, so dass sie nur noch Zahlen sehen. Der Mensch zählt nicht mehr. So kriegst du aber keine Qualität in deinem Betrieb hin.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"