Sie sind nicht angemeldet.

Grubendol

Meister

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 2 026

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

121

Donnerstag, 14. Januar 2021, 19:30

[
Macht Sinn...


Für diejenigen unter den Schülern, die das jetzt als Einladung verstehen, die Teilnahme am Unterricht und das Lernen einzustellen, wird es in den Folgejahren ein böses Erwachen geben.

Wir sollten mehr Lehrer ausbilden und einstellen, insgesamt die personale und sachliche Ausstattung der Schulen verbessern.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Nemesis

Caritas omnia potest

  • »Nemesis« ist männlich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2020

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter im öffentlichen Dienst

Hobbys: Natur erleben (Wandern, Naturwissenschaften, Gartenarbeit), Musik (nur anhören ;) ), sachliche Diskussionen über Ethik, Religionen, Philosophie

  • Nachricht senden

122

Donnerstag, 14. Januar 2021, 19:45

[
Macht Sinn...


Für diejenigen unter den Schülern, die das jetzt als Einladung verstehen, die Teilnahme am Unterricht und das Lernen einzustellen, wird es in den Folgejahren ein böses Erwachen geben.

Wir sollten mehr Lehrer ausbilden und einstellen, insgesamt die personale und sachliche Ausstattung der Schulen verbessern.


Am Lehrermangel krankt das System schon seit Jahrzehnten. Das ist traurige Gewissheit, die irgendwann auch bei den meisten Schülern ankommt. Ich habe mittlerweile den Eindruck, dass der Lehrermangel ein Symptom unter vielen eines krankhaften Bildungssystems ist.

Hinzu kommt, dass die Wertschätzung für den Lehrerberuf seitens der Eltern und Schüler weiter rapide abnimmt. Nicht nur bei Gesamtschulen sondern auch an Gymnasien. Das macht den Beruf zusätzlich unattraktiv.

Grubendol

Meister

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 2 026

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

123

Donnerstag, 14. Januar 2021, 19:51

Ja, Corona legt so manche Schwäche des kapitalistischen Systems offen. Aber das hat man davon, dass man eine Person zur Bildungsministerin macht, die gelernte Bankkauffrau ist und ihren Job bekommen hat, weil sie eine Frau und katholisch ist.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 746

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

124

Freitag, 15. Januar 2021, 09:17

Wäre es nicht sinnvoll, alle Schulen für 6 Monate zu schließen und die Zeit für jeden Schüler dann anzuhängen?
Im Moment können wir gar nichts stoppen. ein Bekannter flog am Wochenende nach Portugal für eine Woche, wollte Freunde besuchen. Zu denen kann er nicht, die haben Covid. Ab 13h gibt es im ganzen Land eine Ausgangssperre und seine Familie muss nun lange auf ihn verzichten, denn vor März gibt es kein Flugzeug heim. Am besten ist, so wenig wie möglich zu reisen, auch wenn es schwer fällt, zu verzichten. Bin gespannt, ob sie durch die Ausgangssperre ab Mittag die Zahlen drücken können. Frankreich hat ab dem Wochenende eine Ausgangssperre ab 18h und ist überzeugt, das würde helfen.

Grubendol

Meister

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 2 026

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

125

Freitag, 15. Januar 2021, 20:37

Zitat

Querdenker-Treffen in Bar aufgelöst
(...)
Was machen 28 Corona-Leugner in einer Bar? Was wie schlechter Witz beginnt, blieb am Donnerstagabend in Berlin-Prenzlauer Berg leider ohne Pointe. In einer illegal geöffneten Kneipe haben sich dort Verschwörungsideolog:innen zu einer angeblichen Parteigründung getroffen. Tatsächlich wurde die Veranstaltung eher so etwas wie ein PR-Termin, mit dem sie offenbar beweisen wollten, inwieweit die herbeifantasierte Corona-Diktatur bereits errichtet ist.
(...)
Anwesend waren beim Treffen am Donnerstagabend neben Füllmilch einschlägig bekannte Verschwörungs-ideolog:innen, die nach mehreren Hinweisen bei der Polizei ihre Personalien für Anzeigen aufgeben mussten. Nach der Auflösung soll zudem eine Journalistin angegriffen worden sein.

Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen die Bestimmungen der geltenden Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, gegen das Versammlungsgesetz und wegen versuchter Körperverletzung ein.
(...)
TAZ
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 746

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

126

Gestern, 08:05

Na, ein Einzelfall, denn es wurde recht ruhig....

127

Gestern, 08:49

Nun, wer die Videos gesehen hat, weiß dass Journalismus anders geht.

Es sind auch keine Corona-Leugner, es sind Maßnahme-Kritiker und es war die Polizei, die sich über die Gesetze hinwegsetzte.

Aufgelöst wurde die Versammlung (die nicht verboten war), weil kein schriftliches Hygiene-Konzept vor lag.

Die Abstände und Maskenpflicht wurde eingehalten, nur dass diejenigen, die eine Befreiung von der Maskenpflicht hatten, nicht mal nach ihrem Attest gefragt wurden. Da ist es natürlich einfach zu behaupten, dass die Hygiene-Regelungen nicht eingehalten wurden

Somit liegen nun 26 Anzeigen vor, die zwar die Gerichte beschäftigen werden, aber rechtlich in die Tonne geschossen werden können.



Ich frage mich wirklich, wohin ist man schon gekommen ist, wenn eine Partei, die zur demokratischen Meinungsbildung beiträgt, nicht mehr gegründet werden darf?

Oder anders herum:
Wie groß muss die Angst der Regierung sein, wenn man verhindert, dass eine neue Partei gegründet wird und dabei sämtliche Rechte der Bürger außer Acht lässt?
Demokratie geht anders.
Und viele Bürger glauben immer noch, dass sie in einer Demokratie leben

  • »Dreikatendeich« ist männlich

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Über mich: Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .

Wohnort: Meckelfeld / Seevetal / Niedersachsen

  • Nachricht senden

128

Gestern, 09:29

Nun, wer die Videos gesehen hat, weiß dass Journalismus anders geht.

Es sind auch keine Corona-Leugner, es sind Maßnahme-Kritiker und es war die Polizei, die sich über die Gesetze hinwegsetzte.

Aufgelöst wurde die Versammlung (die nicht verboten war), weil kein schriftliches Hygiene-Konzept vor lag.

Die Abstände und Maskenpflicht wurde eingehalten, nur dass diejenigen, die eine Befreiung von der Maskenpflicht hatten, nicht mal nach ihrem Attest gefragt wurden. Da ist es natürlich einfach zu behaupten, dass die Hygiene-Regelungen nicht eingehalten wurden

Somit liegen nun 26 Anzeigen vor, die zwar die Gerichte beschäftigen werden, aber rechtlich in die Tonne geschossen werden können.



Ich frage mich wirklich, wohin ist man schon gekommen ist, wenn eine Partei, die zur demokratischen Meinungsbildung beiträgt, nicht mehr gegründet werden darf?

Oder anders herum:
Wie groß muss die Angst der Regierung sein, wenn man verhindert, dass eine neue Partei gegründet wird und dabei sämtliche Rechte der Bürger außer Acht lässt?
Demokratie geht anders.
Und viele Bürger glauben immer noch, dass sie in einer Demokratie leben


Nachdem ich den verlinkten Bericht gelesen habe und auch in einem Video gesehen habe , wie der "Anwalt " dieser Coronaleugner sich auf die Frage , wie denn die neue Partei heissen soll ,suchend umsah und dann spontan den Kneipennamen nannte ,bin ich zu der Überzeugung gekommen , dass es sich um Corvidioten handelt . :thumbsup:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/coron…f/26819364.html
Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .

129

Gestern, 09:36

Du kannst dir gerne selbst die Videos anschauen.
Dann merkst du die Unterschiede zu dem, was die Medien berichten und zu dem was da tatsächlich passierte.

Nur weil die Dinge in den Medien so verdreht (um nicht zu sagen verlogen) dargestellt werden, heisst das ja noch lange nicht, dass es stimmt was sie schreiben ;)

  • »Dreikatendeich« ist männlich

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Über mich: Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .

Wohnort: Meckelfeld / Seevetal / Niedersachsen

  • Nachricht senden

130

Gestern, 10:00

Du kannst dir gerne selbst die Videos anschauen.
Dann merkst du die Unterschiede zu dem, was die Medien berichten und zu dem was da tatsächlich passierte.

Nur weil die Dinge in den Medien so verdreht (um nicht zu sagen verlogen) dargestellt werden, heisst das ja noch lange nicht, dass es stimmt was sie schreiben ;)


Dann verlinke doch bitte mal die Videos .
Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .