Sie sind nicht angemeldet.

Grubendol

Meister

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 544

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 6. September 2017, 14:18

Herrchen kommt nach Hause:

https://youtu.be/SAbCyA2rbxM
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Neemo

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 3. September 2020

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 14:52

Echt eine interessante Diskussion von wegen "Hunde brauchen keinen Führer". Weißt nicht ganz wie man heute, also im Jahr 2020 darauf kommt, aber es wurde ja auch schon ein ums andere Mal gesagt, der heutige Hund ist weit weg von dem Wolf, der er mal gewesen ist. Klar einige Rassen sind da noch näher dran als andere, aber vom Prinzip ist der Wolf in ihm komplett Weg. Und was die Erziehung angeht, da muss ich ganz klar sagen, da bin ich auf jeden Fall für die positive Verstärkung. Also im Gegensatz zu: Ich bestrafe jetzt meinen Hund weil er irgendetwas falsch gemacht hat. Gebt ihm dann ein Leckerlie, meiner springt jetzt voll auf Iberico von platinum.com an, und er ist glücklich. Andersherum wird sich eine Bestrafung auf kurz oder lang irgendwann rechen. Glaubt es mir ich habe schon Jahrzehnte lang mit Hunden zu tun und da hab ich schon einiges miterlebt.
Und es spielt auch überhaupt keine Rolle von welcher Rasse wir hier reden. In dem Fall ist ein Hund ein Hund und wenn er gut erzogen wird, dann macht auch der blutrüstig aussehende Pitbull absolut gar nichts. Alles nur die Einflüsse die von Menschen kommen. Da müsste man den Hunde eher noch in Schutz nehmen wenn er dann tatsächlich mal zubeißt, weil er es vom Menschen ja nicht anders begebracht bekommen hat.

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 421

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 17:58

Inhaltlich sagt der Adler gute Sachen, seine Art allerdings ist etwas arrogant.
Wir haben seit 3 Wochen einen kastrierten 9-jährigen border Colliemischling. Im Großen und Ganzen haben wir ihn schon gut im Griff. Ein Problem ist die Kläfferei. Bei Autos, die vorbeifahren, wenn einer die Treppe raufgeht u.s.w. ist er noch nicht zu bremsen. Hat einer Erfahrung damit, wie man das abgewöhnt?

Grubendol

Meister

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 544

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 18:09

Ruhig und leise mit ihm reden, am besten eine Frau, keine laute Männerstimme. Wenn er immer wieder beruhigt wird, wird er den Lärm eines Tages nicht mehr als Bedrohung seines Reviers empfinden.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Antje

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 7. Mai 2017

  • Nachricht senden

25

Montag, 12. Oktober 2020, 14:21

Inhaltlich sagt der Adler gute Sachen, seine Art allerdings ist etwas arrogant.
Wir haben seit 3 Wochen einen kastrierten 9-jährigen border Colliemischling. Im Großen und Ganzen haben wir ihn schon gut im Griff. Ein Problem ist die Kläfferei. Bei Autos, die vorbeifahren, wenn einer die Treppe raufgeht u.s.w. ist er noch nicht zu bremsen. Hat einer Erfahrung damit, wie man das abgewöhnt?
Ich finde nicht saß der Herr Adler arrogant ist.

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 421

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 13. Oktober 2020, 11:17

Wir vermuten, unser neuer Hund kläfft aus Ängsten und genau das tun wir im Urlaub, ruhig und konsequent mit ihm reden. Er kläfft bei jedem Geräusch im Haus.