Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 1. August 2020, 13:00

Nach Enthüllung: Megakirchen-Pastor John Ortberg tritt zurück

Zitat

Pastor John Ortberg, der 17 Jahre lang die Menlo Church geleitet hat, wird im August sein Amt niederlegen. Sein Sohn fühlt sich zu Kindern hingezogen – trotzdem ließ er ihn wissentlich weiter mit ihnen arbeiten.

Von Nathanael Ullmann
Sein Schweigen brachte ihn zu Fall: Anders als bei Bill Hybels sind es beim Pastor und Autor John Ortberg keine tatsächlichen beziehungsweise mutmaßlichen persönlichen sexuellen Grenzüberschreitungen, die zu seinem Rücktritt geführt haben. Es ist die fehlende Initiative im falschen Moment und der daraus resultierende Vertrauensbruch.
Weiter :https://www.jesus.de/nach-enthuellung-me…-tritt-zurueck/

Liebe Grüße :)

 

Günter

 


Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. August 2020, 10:41

Beschämend wie Christen sich zeigen! Unglaubwürdig!

Und das nicht nur im Ausland. Gestern wurden die christlichen Plakate auf der Großdemo in Berlin gezeigt in der ARD, die Freiheit wollen bei einer Demo, wo Mülltonnen verbrannt wurden, es Verletzte gab und die von der Polizei abgebrochen wurde, weil alle sich weigerten Abstand zu wahren und Masken zu tragen. Ein christlicher Freund schrieb vorhin, es war ein großartiger Tag in Berlin.
Ich biin für Freiheit, so lange kein anderer geschädigt wird. Christen sollten vorrangig ihre Freiheit in Jesus suchen. Ich will nicht sagen, dass ich gegen Demos generell bin.