Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 5. Oktober 2019, 08:46

Gastkommentar ... Mir reicht’s! Eine Abrechnung mit den Greta-Hassern

Zitat

Mir reichts! Greta!

Seit Wochen lese ich jetzt Kommentare unter den Berichten über die von Greta Thunberg ins Leben gerufene Bewegung “Fridays For Future”. Seit Wochen versuche ich, maßvoll und vernünftig zu argumentieren. Seit Tagen sehe ich mit zunehmendem Entsetzen, wie sich auch in meinem Freundeskreis hier immer mehr Greta-Hasser outen, wie sie Fakebildchen und Fakeberichte teilen, wie sie sich echauffieren, wie sie sich plötzlich von erwachsenen, gebildeten, vernünftigen Leuten in einen geifernden Mob verwandeln, der seine Verachtung für dieses Mädchen und ihre Bewegung in die Kommentarspalten und auf die Timeline rotzt. Seit Stunden sitze ich hier und grüble – bis heute war ich geduldig und tolerant, aber JETZT REICHTS!!!


Weiter: https://www.volksverpetzer.de/gastkommen…WojZUg4LtPq3aLc
Liebe Grüße :)

 

Günter

 


  • »Dreikatendeich« ist männlich

Beiträge: 362

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Über mich: Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .

Wohnort: Meckelfeld / Seevetal / Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 5. Oktober 2019, 10:12

Ein absolutes NO GO , auf Seiten , wo ich mitbestimmend bin , arbeite ich gegen Hasskommentare , oder lösche sie , Freunde in sozialen Medien lösche ich aus meiner Freundesliste und ignoire sie .
Leute , die nicht den Intellekt besitzen , sich mit der drohenden Klimakatastrophe zu beschäftigen und stattdessen ihren Frust an einer darauf hinweisenden 16 jährigen ablassen ,kann ich nicht als Freunde bezeichnen .
Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .