Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 28. Oktober 2018, 09:05

Bayerisches Gericht erklärt Kinderehe für rechtmäßig

Zitat


Urteil von Bamberg

Bayerisches Gericht erklärt Kinderehe für rechtmäßig

Ein Gericht in Bayern hat eine Kinderheirat für rechtmäßig erklärt – weil die Ehe in Syrien geschlossen wurde, wo Kinderehen nach islamischem Recht erlaubt sind. Aber dürfen Maßstäbe des islamischen Rechts auch für die deutsche Gesellschaft gelten? Hält damit die Scharia Einzug in deutsche Gerichte?

Susanne Schröter im Gespräch mit Benedikt Schulz

https://www.deutschlandfunk.de/urteil-von-bamberg-bayerisches-gericht-erklaert-kinderehe.886.de.html?dram%3Aarticle_id=357185&fbclid=IwAR3BR7CNyhDP5SKKheMxC_lHHY8dbd95-P2c3DeDcDR6dzEVXxrmj3vBxio




Liebe Grüße :)

 

Günter

 


  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Oktober 2018, 10:37

15.06.2016 - Bamberg, das ist ja in Bayern, wo eben religiöse Fundamentalisten wie Markus Söder regieren.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Quark

Moderator

Beiträge: 421

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. November 2018, 10:06

Es ging dabei weder um Scharia noch um irgendwelche Anerkennungen. Es ging zunächst mal um die folgende Frage:

Zitat

Das Oberlandesgericht in Bamberg hat vor kurzem entschieden, dass das Jugendamt für eine minderjährige Syrerin nicht die Vormundschaft behalten darf, weil sie mit einem ebenfalls in Deutschland lebenden 21-jährigen Syrer verheiratet ist.


Also darf das Jugendamt die Vormundschaft über eine verheiratete Minderjährige behalten? Das wird natürlich erst mal ordentlich aufgebauscht - aber der rechtlicher Hintergrund wird gerne vergessen. Und dann wird da eine Kulturwissenschaftlerin zu juristischen Fragen interviewt. ... Deutschlandfunk - öffentlich-rechtliche, staatlich-gesteuerte Verdummung halt.