Sie sind nicht angemeldet.

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 174

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. September 2018, 17:47

Da boxt der Papst im Kettenhemd...

Zitat

Da boxt der Papst im Kettenhemd, Hermann Löhns die Heide brennt.... oder richtiger: das Moor!!

OLDENBURG Ein intensiver Brandgeruch liegt am Dienstagnachmittag über Oldenburg. Woran liegt’s? Die beruhigende Nachricht: „Weder in Oldenburg noch in der näheren Umgebung gibt es derzeit einen Großbrand“, sagt Andreas Schiefbahn, Abteilung Einsatz bei der Berufsfeuerwehr Oldenburg. Das habe auch die Großleitstelle bestätigt.
(...)
Andreas Schiefbahn kann sich den Brandgeruch nur so erklären: Vermutlich kommt der Gestank aus Meppen. Dort stehen bereits seit vergangenen Dienstag auf einem Testgelände der Bundeswehr fünf Hektar Moorland in Brand. Mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit trägt der Wind den Geruch bis ins Oldenburger Land. „Wir wundern uns auch“, sagt Andreas Schiefbahn. „Aber von der Windrichtung und Windstärke passt das.“
(...)
NWZ
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

  • »Dreikatendeich« ist männlich

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Über mich: Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .

Wohnort: Meckelfeld / Seevetal / Niedersachsen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. September 2018, 17:03

Dieser Geruch war gestern in mehreren Facebookgruppen bei uns Hauptdiskussionsthema , ich habe ihn draussen auch gerochen , die Windrichtung und Stärke passten auch .
Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 174

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. September 2018, 17:36

Jetzt stinkt's wieder. War bei dem schönen Wetter natürlich im Garten: NWZ
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

4

Donnerstag, 20. September 2018, 08:40

Auch, wenn ich Grubis Thread-Überschrift nicht für sehr glücklich gewählt halte, kann ich seinen Ärger gut verstehen! Ich frage mich, wie verantwortliche Führungskräfte in der Bundeswehr so überdämlich entscheiden können!!! Alle betroffenen im Elbe-Weser-Dreieck sollten Strafantrag gegen unbekannt erstatten, damit bei der Bw endlich gehandelt wird.

Offensichtlich hat sich bei der Bw im Laufe der Jahrzehnte nicht viel geändert! Ich war von 1977 - 1979 Soldat in verschiedenen Einheiten und musste sehr schnell erkennen, dass es sich bei den Entscheidungsträgern in der Truppe überwiegend nicht um die hellsten Köpfe handelt. Das gilt sowohl für Unteroffiziere als auch für Offiziere!

So erlebte ich es während der schlimmen Schneekatastrophe im Februar 1979, dass mein Spieß mich unbedingt von meinem damaligen Zuhause in Neuenkirchen-Hörfelde in die Kaserne nach Cuxhaven-Altenwalde abholen wollte. Ich sagte ihm am Telefon, dass die Lkws sich festfahren würden, weil die Straßen in Hörfelde überhaupt nicht geräumt waren und der Schnee teilweise 2 - 3 Meter hoch lag. Er meinte, dass das kein Problem sei, wir wären ja schließlich die Bundeswehr! So fuhren sich dann an diesem Tag mehrere Bw-Lkws in Hörfelde fest und viele Soldaten mussten stundenlang Schnee schippen. Die Lkws wurden dann von Bergungspanzern des Heeres, die man anforderte, wieder rausgezogen. Das alles hat viele tausend Mark gekostet! Und alles nur, weil so ein Spinner-Hauptfeldwebel einen einzigen Soldaten zum Dienst holen wollte!!!


Wenn ich jetzt die aktuellen Nachrichten höre, hat sich bei der Bw offensichtlich nicht viel geändert. Monatelang wird in Zeitungen und im NDR immer wieder gewarnt, dass die Bürgerinnen und Bürger im Wald und im Moor nicht grillen, rauchen oder sonstiges Feuer einsetzen sollen. Aber bei der Bw interessiert das niemanden! Und irgend so ein Vollidiot entscheidet dann, dass die Schießübungen im Moor trotzdem stattfinden sollen! Dümmer geht es nimmer!!!

Hier NDR//Aktuell/Extra von gestern Abend (1:14 Min.): https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/n…tuell46598.html






Liebe Grüße :)

 

Günter

 


Henry

abgemeldet

  • »Henry« wurde gesperrt

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 14. Mai 2018

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. September 2018, 13:32

Was sollen diese unqualifizierten Vorwürfe gegen die Deutsche Bundeswehr. Die Soldaten kämpfen alle dafür das Recht und die Freiheit des deutschen Vaterlandes, also unserer Heimat sicherzustellen und setzen sich für den Weltfrieden ein! Auch die Übungen auf dem Waffenübungsplatz WTD 91 sind ein wichtiger Bestandteil dieses Auftrages.

Der Bundeswehr gehört dieser Waffenübungsplatz! Es wurden bei den Waffentests keinerlei geltende Vorschriften verletzt! Die Anzeige der Grünen geht an der Realität vorbei. Brandstiftung bezieht sich nach dem Gesetz immer auf fremdes Eigentum. Der Waffenübungsplatz WTD 91 befindet sich aber im Besitz der Bundeswehr.

Also, wiedermal viel Rauch um nichts! Die linken Spinner wollen nur wieder gegen unsere Soldaten hetzen!!!

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 174

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. September 2018, 09:24

Kein Bundeswehrsoldat kämpft für "das Recht und die Freiheit des deutschen Vaterlandes", die sind alle irgendwo im Ausland und kämpfen die Kriege der Amerikaner oder Franzosen (in Mali).

Und auch wenn der Schießplatz der Bundeswehr "gehört", hat sie nicht das Recht, dort Großbrände zu entfachen. Die Verantwortlichen müssen nach dem Strafgesetzbuch bestraft werden und die Bundeswehr muss Schadensersatz zahlen.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"