Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 20. August 2018, 09:32

Heinz Oestmann gestorben

Ihr Lieben,

wie ich erst gestern im Hamburger Hafenkonzert erfuhr, ist Heinz Oestmann schon vor zehn Tagen im Alter von 68 Jahren gestorben. Heinz Oestmann, vielen älteren Hamburgerinnen und Hamburgern sicherlich noch in Erinnerung, war der letzter Elbfischer und der letzte Einwohner von Altenwerder. Er war ein sehr engagierter Öko-Aktivist und engagierte sich u. a. gegen die starke Verschmutzung der Elbe und gegen die Elbvertiefung.

Ich lernte Heinz vor über 30 Jahren in Hamburg kennen und traf ihn mehrmals.

Zitat


In den 1980er Jahre mussten er und seine Kollegen feststellen, dass die Zahl der gefangene Fische zurückging und dass dazu immer mehr kranke Tiere in den Netzen landeten. Die Ursachen war bald ausgemacht und so kämpfte Heinz Oestmann fortan gegen die großen Umweltsünden und -sünder seiner Zeit: gegen die Abwässer von Dow Chemical in Stade, gegen die Atomkraftwerke an der Unterelbe, gegen die Dünnsäureverklappung in der Nordsee. Ungezählt die Demonstrationen und Blockaden, die Oestmann mit seiner „Nordstern“ anführte. Und er hatte Erfolg. Zufrieden stellte er vor ein paar Jahren fest, dass die Elbe sauberer, die Fische wieder zahlreicher geworden waren. –

Quelle: [url]https://www.shz.de/20656437[/url]

Zitat


Heinz Oestmann is doot
von Henning Cordes

De Elvfischer un Umweltaktivist Heinz Oestmann is dootbleven. Na Informatschonen vun'‘t "Hamburg Journal" störv he in‘'n Üller vun achtunsösstig Johren in en Klinik in Harborg. Oestmann hett sik in de söventiger Johren en‘ Naam maakt. He is to gegen dat Aflaten vun Dünnsüür in de Elv angahn. | Stand: 08.08.2018, Kl. 9:30


https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/plattdeutsch/Heinz-Oestmann-is-doot,norichten35380.html




Liebe Grüße :)

 

Günter

 


  • »Dreikatendeich« ist männlich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Über mich: Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .

Wohnort: Meckelfeld / Seevetal / Niedersachsen

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. August 2018, 15:09

Ruhe in Frieden Heinz .
Heinz war in frühester Jugend einer meiner Spielkameraden , er war der Boss der Jugendlichen vom Dreikatendeich ,stark wie ein Bär , immer geradeaus und mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn .
Irgendwie war er sein Leben lang ein Vorbild für mich .

Gute Reise Heinz .
Ich vertrete überall die gleiche Meinung und stehe auch dazu .