Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 29. Mai 2018, 14:42

Neues islamistisches Attentat in Lüttich

Im belgischen Lüttich hat ein Bewaffneter zwei Polizisten und einen Passanten getötet. Bei einer anschließenden Geiselnahme wurde der Täter von der Polizei erschossen. Die Behörden prüfen einen terroristischen Hintergrund.

 

Liebe Grüße :)

 

Günter

 


  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 1 174

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Mai 2018, 15:37

Dann wäre aber zum jetzigen Zeitpunkt aber ein Fragezeichen hinter der Überschrift angemessen gewesen.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

3

Mittwoch, 30. Mai 2018, 12:20

Zitat


Am Mittwochmorgen wurde bekannt, dass der Täter wenige Stunden vor seiner Tat einen weiteren Mann getötet haben soll. Das sagte der belgische Innenminister Jan Jambon dem belgischen Fernsehsender RTL. Demnach brachte der Attentäter in der Nacht zum Dienstag einen ehemaligen Mithäftling in der südbelgischen Provinz Luxemburg um.
http://www.taz.de/Nach-Attentat-in-Luettich/!5509710/
Liebe Grüße :)

 

Günter

 


4

Mittwoch, 30. Mai 2018, 12:25

Zitat


Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen des "Verdachts auf eine terroristische Straftat". Die Nachrichtenagentur AFP berichtete unter Berufung auf Ermittlerkreise, der Name des Täters habe wegen seiner Kontakte zu Islamisten auf einer Überwachungsliste der Polizei gestanden.
https://www.tagesschau.de/ausland/belgien-schiesserei-105.html
Liebe Grüße :)

 

Günter