Sie sind nicht angemeldet.

Gertrud

Forumsspezialistin

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Wanna

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Juli 2017, 22:13

Pferdesalbe

Die Trude kauft ihre Pferdesalbe immer auf dem Markt oder bei Aldi und reibt Schnulli oft damit ein, wenn er seine Rückenschmerzen hat. Das mag er gerne und die Salbe hilft! :D Die vom Markt aber besser.
Das meint die Trude!!! :P

Quark

Moderator

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. Juli 2017, 18:55

Ich hab beim Aldi noch nie Pferdesalbe gesehen ... blödes Aldi Süd. X(

3

Samstag, 15. Juli 2017, 08:08

Ich hab beim Aldi noch nie Pferdesalbe gesehen ... blödes Aldi Süd. X(

Nein. nein, Quark. Pferde-Balsam gibt es auch immer wieder im ALDI-Süd siehe hier


Nun will ich mir hier keine Klage von ALDI oder sonst jemandem einholen. Und deshalb bin ich sehr vorsichtig mit der Äußerung gegenüber den Produkten von Mitbewerbern. Eines aber möchte ich heute doch mal schreiben:

Zitat


Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.“ (Voltaire)


Unser Pferde-Balsam kostet je nach Intensität zwischen 18,-- € und 22,-- € für 500 ml. Eine Dose Pferde-Balsam bei ALDI kostet 2,29 €! Davon könnten wir in unserer Produktion nicht mal einen Teil der Wirkstoffe bezahlen, die dort von unserem Mischmeister verarbeitet werden und die wir ja einkaufen und bezahlen müssen. Seine Schlüsse daraus möge jeder selber ziehen. :D
Liebe Grüße :)

 

Günter

 


Quark

Moderator

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Nachricht senden

4

Samstag, 15. Juli 2017, 08:35

Ich hab beim Aldi noch nie Pferdesalbe gesehen ... blödes Aldi Süd. X(

Nein. nein, Quark. Pferde-Balsam gibt es auch immer wieder im ALDI-Süd siehe hier




Das Angebot ist 2 Jahre alt ...

5

Samstag, 15. Juli 2017, 11:09

Richtig. Bei ALDI Nord gibt es dieses Angebot ein bis zweimal im Jahr, wenn da in Aktionen ganz viele Reitsportzubehörartikel verkauft werden. Von unseren Kunden höre ich dann oft am Telefon Sätze wie "Ich muss gestehen, wir sind auch mal "fremdgegangen", aber nie wieder. Wir haben die Dose weggeworfen und brauchen jetzt von Euch..."
Liebe Grüße :)

 

Günter

 


6

Freitag, 30. März 2018, 13:43

Bernsteinöl

Ihr Lieben,

einer der Wirkstoffe in unserem "Otterndorfer Pferde-Balsam" ist Bernsteinöl. Nun wurde mir in den letzten 15 Jahren immer wieder gesagt, dass Bernsteinöl medizinisch keinerlei Wirkung hätte und reine Esoterik sei. Jetzt erst vor wenigen Tagen wieder am Telefon.

Nun kann man ja googlen und sich sehr schnell schlau machen. Deshalb hier für alle, die ähnlicher Auffassung sind, folgendes:


Zitat

In zahlreichen alchimistischen Schriften des 16. bis 19. Jahrhunderts wird die Verwendung von Bernsteinöl, das in diesen Schriften oftmals als Oleum succini oder Oleum succini rectificatum bezeichnet wird, als Arznei gegen die unterschiedlichsten Leiden angepriesen. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts sehr populären Familienzeitschrift Die Gartenlaube heißt es: „ ... Bernsteinsäure und Bernsteinöl gelten als reizende, nervenstärkende, auch als krampfstillende, schweiß- und harntreibende Arzneien.“[2] Noch heute ist Bernsteinöl als Mittel im Handel, das gegen Allergien, Infektionen, Insektenstiche und andere Beschwerden Hilfe bieten soll. Bernsteinöl war ferner Bestandteil des bis in das 19. Jahrhundert beliebten Luzienwassers (Eau de Luce; ein Riechwasser)[3]

https://de.wikipedia.org/wiki/Bernsteinöl

Zitat


In der Esoterik wird gelegentlich ein beliebiges Pflanzenöl, in das einige Zeit ein Stück Rohbernstein eingelegt wurde, ebenfalls als Bernsteinöl bezeichnet.[5] Mit dem Produkt Bernsteinöl im obigen Sinne hat dies nichts zu tun.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bernsteinöl

Liebe Grüße :)

 

Günter