Sie sind nicht angemeldet.

Michelle

abgemeldet

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2017

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Oktober 2017, 13:49

Windows 7 - Wiederherstellung

Seit einiger Zeit besitze ich einen Rechner mit Windows 7. Da hat sich aber einiges seit Windows XP geändert. Nun erhalte ich wöchentlich die Meldung daß ich eine externe Festplatte anschließen soll. Die habe ich aber nicht. So habe ich das vor einigen Wochen per DVD versucht - nach der 6. CD brach ich ab, das erschien mir doch etwas zu kostspielig. Auf der anderen Seite sind auf dem PC aber viele wichtige Dateien, die ich nur ungerne wegen eines Trojaners oder so verlieren möchte.

Nun las ich die Tage, daß man seine Datensicherung mit einem speziellen Programm in eine Cloud "hochbeamen" kann. Aber ist das sicher wenn die irgendwo bei einem Anbieter auf dem Server hängen?

Egbert

abgemeldet + Hausverbot

  • »Egbert« wurde gesperrt

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 7. Mai 2017

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 16:17

Dinge, die wichtig sind, kosten halt Geld. Und wenn du wichtige Daten gegen Angriffe sichern willst, muß dir das etwas wert sein. Im übrigen kosten heute externe Festplatten wirklich nicht mehr so viel! Überleg es es dir und frage dich, wie wichtig dir die Sicherung deiner daten tatsächlich ist.

Quark

Moderator

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Oktober 2017, 06:33

Wo, wenn nicht bei einem externen Anbieter in einer Cloud, sind die Daten sicherer? Der Dienstleister wird schon genug Sicherheit haben, damit Deine Daten nicht verschwinden, oder von einem Unbefugten geholt wird. Denn der verdient damit sein Geld.
Deine externe Festplatte kann zerstört werden kann, kann bei einem Wohnungsbrand mit vernichtet werden. Die Daten in der externen Cloud nicht.