Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Samstag, 16. Februar 2019, 15:27

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Homosexualität: Spahn offen für Verbot von Konversionstherapien

Zitat Kommentar Konversionstherapie: Betroffene müssen geschützt werden Gesundheitsminister Jens Spahn kündigt ein Gesetz gegen sogenannte Homoheiler an. Das ist richtig, weil diese Pseudotherapien gefährlich sind. (...) Noch immer predigen religiöse Fanatiker, Homosexualität sei widernatürlich, krank oder eine psychische Störung. Dafür sind evangelikale Organisationen wie „Wüstenstrom“, „Offensive Junger Christen“ oder die „Gesellschaft für Lebensorientierung“ bekannt. Sie behaupten oft, sie w...

Donnerstag, 14. Februar 2019, 13:36

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Mindestlohn in Deutschland nicht existenzsichernd

Zitat Mindestlohn in Deutschland nicht existenzsichernd In den EU-Staaten mit einer gesetzlichen Lohnuntergrenze sind die Mindestlöhne kräftig gestiegen. Das Niveau in Deutschland liegt dabei einer Studie zufolge aber weiterhin spürbar unter dem westlicher Länder. (...) Spiegel Online

Sonntag, 10. Februar 2019, 23:19

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Gibt es eine richtige Reaktion?

Zuerst einmal, als moderner und aufgeklärter, liberal denkender Mensch hast du natürlich mein volles Verständnis. Außerdem mag ich Frau Käßmann, die selbst nach ihrem "Missgeschick'" mit der Situation besser umgegangen ist als sämtliche vor ihr in einer vergleichbaren Form (eine Autofahrt unter Alkohol) gestrauchelten männlichen Theologen und Würdenträger. Aber ich habe da ein paar kleine Einwände. Das Christentum ist seit seiner Gründung ein erzpatriachalischer Verein. Und für die Zeit davor gi...

Dienstag, 5. Februar 2019, 19:26

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Roboter segnet in Oelde

Wie, was meine ich damit? Daran gibt es doch gar keinen berechtigten Zweifel. Schon das Übersetzen aramäischer Texte ins Griechische, Lateinische und später in die verschiedenen Sprachen entspricht dem Spiel "Stille Post", ganz davon abgesehen von der politischen Agenda, die es immer wieder gab. Die Bibel, wie wir sie heute kennen, wurde von Menschen verfasst und Menschen lügen nun einmal.

Sonntag, 3. Februar 2019, 14:10

Forenbeitrag von: »Grubendol«

stellvertretend um Vergebung bitten?

Fremdschämen, och nö...

Sonntag, 3. Februar 2019, 14:07

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Kein Schnee an der Küste?

Ein bisschen Weiß ist im Garten liegengeblieben, aber ansonsten mau...

Sonntag, 3. Februar 2019, 14:05

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Roboter segnet in Oelde

Sind Computer "Zeitgeist" oder Realität? Die Bibel wurde halt von Menschen gefälscht.

Dienstag, 29. Januar 2019, 14:30

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Andreas Scheuer ist ein Doktor Dünnbrettbohrer

Zitat Andreas Scheuer ist ein Doktor Dünnbrettbohrer CSU-Generalsekretär Andreas Scheuers Frevel ist nicht, seine Doktorarbeit abgekupfert zu haben, sondern deren Belanglosigkeit und Phrasendrescherei. Fassungslos beugt man sich über die Seiten. (...) „Die politische Kommunikation der CSU im System Bayerns“ ist Scheuers Dissertation überschrieben. (...) Die Welt

Dienstag, 29. Januar 2019, 11:49

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Roboter segnet in Oelde

Zitat Roboter segnet in Oelde In der Stadtkirche der evangelischen Kirchengemeinde in Oelde segnet ein sprechender Roboter jetzt Kirchenbesucher. Er heißt "Bless-U-2"und ist 1,80 Meter groß. Der Segnungsroboter beherrscht sechs Sprachen und Dialekte, unter anderem Polnisch und Hessisch. Und er kann die Arme heben und sogar die Augenbrauen bewegen, wenn er seinen Segen spricht. Ansonsten kommuniziert "Bless-U-2" mit den Kirchgängern über ein Display. (...) WDR

Montag, 28. Januar 2019, 11:46

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Wird das Cuxland überschwemmt?

Sicher, aus unserer beschränkten menschlichen Sicht mag das so scheinen, aber es ist nun einmal ein Faktum, dass es ohne die großen geologischen Veränderungen gar kein menschliches Leben auf der Erde gäbe. Und daran gibt es überhaupt keinen Zweifel, das ist wissenschaftlich mehr als hinreichend belegt. Die Bibel sagt dazu gar nichts, da werden Naturkatastrophen immer als Strafe Gottes beschrieben, was im übrigen einen ziemlichen Widerspruch zu deiner Ansicht darstellt. Sowohl die Sintflut als au...

Sonntag, 27. Januar 2019, 15:14

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Wird das Cuxland überschwemmt?

Da irrst du dich. Das sind mittlerweile bewiesene Fakten. Die KT-Grenze beweist das Aussterben der Saurier vor 65 Millionen Jahren und es gibt entsprechende Schichten, die das Aussterben der Megafauna (Clovis-Grenze) belegen. Hieran gibt es keinen begründeten Zweifel mehr, so wie auch an der generellen Korrektheit der Evolutionstheorie. Die Details werden sich ändern, wenn man neue Erkenntnisse hat, aber die generelle Aussage kann kein Mensch mehr bestreiten. Vulkane sind nicht ein Beleg für die...

Freitag, 25. Januar 2019, 21:41

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Our House is on Fire

Der Appell von Greta Thunberg an die Mächtigen

Freitag, 25. Januar 2019, 17:41

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Wird das Cuxland überschwemmt?

Die "gefallene Schöpfung" ist kein Fakt, sondern lediglich ein Glaube, der aus einem Buch stammt. Ebenso könnte ich auch behaupten, dass die Hobbits und die Geschichte des großen Ringkrieges Fakten sind. Wenn, wie du sagst, Gott keine unvollkommene Schöpfung abgeliefert hat, warum hat er dann den Abfall Luzifers nicht vorhergesehen? Wahrscheinlicher ist (wie die heutige Forschung aussieht), dass sich unser Sonnensystem vor gut 4,6 Milliarden Jahren gebildet hat, als ein Teil einer molekularen Wo...

Freitag, 25. Januar 2019, 17:07

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Eine Kuh für ein Schwein

Burundi gehört zu den ärmsten Ländern der Welt, 62 % der Bewohner sind Katholiken, 5 % Protestanten (vor allem Anglikaner), 10 % sunnitische Muslime und 23 % Anhänger afrikanischer Religionen (Wikipedia). Der ganze Artikel lohnt sich übrigens: https://de.wikipedia.org/wiki/Burundi

Dienstag, 22. Januar 2019, 12:53

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Wird das Cuxland überschwemmt?

Na ja, das "Eiapopeia vom Himmel" eben.

Samstag, 19. Januar 2019, 15:53

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Wird das Cuxland überschwemmt?

Zitat Ein kleines Harfenmädchen sang. Sie sang mit wahrem Gefühle Und falscher Stimme, doch ward ich sehr Gerühret von ihrem Spiele. Sie sang von Liebe und Liebesgram, Aufopfrung und Wiederfinden Dort oben, in jener besseren Welt, Wo alle Leiden schwinden. Sie sang vom irdischen Jammertal, Von Freuden, die bald zerronnen, Vom jenseits, wo die Seele schwelgt Verklärt in ew'gen Wonnen. Sie sang das alte Entsagungslied, Das Eiapopeia vom Himmel, Womit man einlullt, wenn es greint, Das Volk, den gr...

Samstag, 19. Januar 2019, 11:12

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Wird das Cuxland überschwemmt?

Der Begriff "gefallene Schöpfung" bezieht sich aber logischerweise auf den Sündenfall. Das passt hier also nicht, denn die beschriebenen geologischen Vorgänge finden ja bereits sehr viel länger statt als es Menschen gibt.

Donnerstag, 17. Januar 2019, 19:53

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Die Nächte werden immer länger

Zitat Die Nächte werden immer länger Weshalb es auf der dunklen Seite des Mondes nicht immer dunkel ist und weshalb hier unten die Nächte immer länger werden (...) Doch weshalb zeigt der Mond uns eigentlich immer die gleich Seite? Schuld sind die Gezeitenkräfte. Diese haben die Eigenrotation unseres Begleiters so weit abgebremst, dass er sich nur noch einmal pro Umlauf um sich selbst dreht. (...) Die genannten Gezeitenkräfte wirken übrigens auch andersherum auf die Erde ein und sorgen hier nich...

Donnerstag, 17. Januar 2019, 13:48

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Wird das Cuxland überschwemmt?

Ist ja auch einfach. Da sich die Erdplatten ständig bewegen und Hot Spots wie unter Yellowstone existieren, wird es immer wieder Vulkanausbrüche geben, die Prophezeiungen werden sich in irgendeiner Form also immer erfüllen. Nur wann, wissen wir nicht. Ich will sogar glauben, dass es besondere Bewusstseinszustände gibt, die einzelne Menschen kurzfristig befähigen können, solche Dinge zu "sehen". Zitat C. G. Jung verwendet die Begriffe des Numens, des Numinosen, des Numinosums oder der Numinosität...

Mittwoch, 16. Januar 2019, 16:09

Forenbeitrag von: »Grubendol«

Wird das Cuxland überschwemmt?

Die Katastrophen, von denen die Bibel spricht, hat es in den vergangenen 2000 Jahren immer wieder gegeben. Von Plattentektonik ist aber in der Bibel nichts zu lesen. Da wird die Welt am sechsten Tag als "fertig" beschrieben.