Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

Montag, 26. November 2018, 17:33

Forenbeitrag von: »grimm«

Ureinwohner töten US-Missionar

»Religion ist wie ein Penis. Es ist in Ordnung, einen zu haben. Es ist in Ordnung, stolz darauf zu sein. Aber bitte hole ihn nicht in der Öffentlichkeit raus und wedele damit herum. Und BITTE versuche nicht, ihn in den Hals meiner Kinder zu schieben.« Dieses Elaborat ist an Abgeschmacktheit kaum noch zu überbieten. Die (christliche) Religion mit einem Penis als Objekt des Stolzes zu parallelisieren, die öffentliche Religionsausübung mit möglichem Exhibitionismus, seinen Höhepunkt im pädophilen A...

Montag, 1. Oktober 2018, 20:17

Forenbeitrag von: »grimm«

Erinnerungen - 15.09.1974

[b][i]»Nachtrag: Ich habe jetzt viel gegoggelt und einiges erfahren. Es gab da einen Mann aus Worpswede der mit dieser Lady gerne zusammen war. Aber auch mit ihrer Freundin S. . Und::: Wer will dennn ausschließen, daß diese Freundin des Guitarenspielers aus Worpswedee eifersüchtig war???« [/i][/b] Wichtelmännchen Henry, wenn du auch nur ein Quäntchen Grips, Anstand und Pietät dein Eigen nennen darfst, dann halte doch einfach einmal die Klappe! »Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss ...

Donnerstag, 20. September 2018, 14:06

Forenbeitrag von: »grimm«

Maaßen zu Chemnitz "Keine Belege für Hetzjagden"

»Was soll nur diese Hetze gegen den verdienten Herrn Maaßen??? Das besagte Video kam von den Antifas!!! Das sind Terroristen und Volksfeinde!!« »Wenn ein Kopf und ein Buch zusammenstoßen und es dann hohl klinget, lieget es dann allemal im Buche?« (Georg Christoph Lichtenberg [1742–1799], Physiker, Schriftsteller). Grimm

Dienstag, 18. September 2018, 14:16

Forenbeitrag von: »grimm«

Erinnerungen - 15.09.1974

Hallo Günter, ich weiß so gut wie nichts über deine Zeit als Sänger. So ich es aber richtig verstehe, gehörtest du einer christlichen Jugendgruppe an und warst wohl Interpret christlicher Lieder. Der tragische Tod Swantjes – die Presse berichtete ja ausführlich darüber – hat auch mich betroffen gemacht. Soweit mir bekannt ist, wurde der Täter nach mehr als 20 Jahren überführt und zu lebenslänglich verurteilt; auch ist mir noch gegenwärtig, dass der Verteidiger in Revision gehen wollte. Die Revis...

Dienstag, 11. September 2018, 16:11

Forenbeitrag von: »grimm«

Erpressungsversuch!

Hallo Günter, ich habe das Tool »HackCheck« installiert ( https://www.abelssoft.de/de/windows ). In dem Angebot heißt es: »[...] seit etwa 4 Wochen kursiert eine neue Betrugsmasche im Internet, vor der ich meine Kunden dringend warnen möchte. Wie das IT-Portal heise online berichtete, verschicken Online-Kriminelle derzeit Erpresser-Mails, in welchen der Absender behauptet, dass er den Empfänger mit einer Spionagesoftware infiziert und damit beim Besuch einer Pornoseite gefilmt habe. Der Absender...

Dienstag, 4. September 2018, 23:08

Forenbeitrag von: »grimm«

Sammlungsbewegung "Aufstehen" gestartet

Wäre diese Sammlungsbewegung nicht gerade von Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine ins Leben gerufen, so wäre sie wohl ideologisch unverdächtig. Welch eine Vorstellung beide von einer sozial gerechten Gesellschaft haben, ist bekannt; auch wird diese Bewegung gar von einem großen Teil der Linkspartei abgelehnt, und zwar aus pragmatischen Gründen. Die anderen demokratischen Parteien lehnen sie wohl ebenfalls ab. Und die Zielvorstellung beider Protagonisten? – Eine Rot-Rot-Grüne Koalition: vor al...

Dienstag, 4. September 2018, 13:25

Forenbeitrag von: »grimm«

AfD-Besuchergruppe hetzt in KZ-Gedenkstätte

Nicht einmal Politiker der Linkspartei kämen auf den absurden Gedanken, die Gesamtheit der AFD-Wähler mit Nazis oder auch nur mit dem Mob gleichzusetzen. Solch eine Gleichsetzung kann eigentlich nur jemand treffen, dessen Differenzierungsvermögen defizitär ist. Von Reflexionsvermögen will ich erst gar nicht reden. Solch jemandem rate ich dringend, sich einmal Unterricht erteilen zu lassen von jemandem, der den Naziterror erlebt hat: der also weiß, was Nazis sind. Bei der Bundestagswahl 2017 hat ...

Sonntag, 2. September 2018, 12:50

Forenbeitrag von: »grimm«

AfD-Besuchergruppe hetzt in KZ-Gedenkstätte

Die zutiefst verwerfliche Relativierung der NS-Verbrechen, das geschichtsdumme, bornierte Infragestellen der Existenz einstiger Konzentrations- und Vernichtungslager durch diese »braungesindelten« Besucher ist einfach widerwärtig und dekuvriert deren geistig-moralischen Tiefstand. Im Artikel von »tagesschau.de« heißt es unter anderem: »Unter den 17 Teilnehmern des Gedenkstättenbesuchs seien fünf bis sechs Personen gewesen, welche die Führung permanent unterbrochen und gestört hätten, heißt es un...

Mittwoch, 29. August 2018, 09:20

Forenbeitrag von: »grimm«

Krankenhausaufenthalt

Hallo Günter, ich wünsche Dir schnelle, beständige Genesung. Herzlichen Gruß Grimm

Freitag, 13. Juli 2018, 21:19

Forenbeitrag von: »grimm«

Morgen bin ich wieder im Krankenhaus

Hallo Günter, auch ich wünsche dir alles Gute. Dein tiefer Glaube wird dir die Kraft geben, dich Belastendes zu überwinden. Durch Krankheit bin ich dem Glauben wieder etwas näher gekommen. Herzlichen Gruß Grimm

Freitag, 22. Juni 2018, 14:34

Forenbeitrag von: »grimm«

Alternative Kleidung für Gauland

Hallo Grubendol, alles in allem halte ich deine Argumente der Beurteilung des staatlichen Handelns nicht für überzeugend. Im Gegensatz zu dir bin ich der Überzeugung, dass wir nach wie vor in einem Rechtsstaat leben: in einem Staat mit Gewaltenteilung, mit dem Grundrecht geheimer und freier Wahlen, mit Meinungs- und Pressefreiheit und so weiter, aber auch in einem mit Defiziten. Allein die Tatsache, dass du öffentlich zum Beispiel den Einsatz von V-Leuten mit der Bespitzelung durch die STASI gle...

Dienstag, 19. Juni 2018, 13:07

Forenbeitrag von: »grimm«

Alternative Kleidung für Gauland

Grubendol, was mir an manchen deiner Beiträge auffällt, ist die zuweilen despektierliche und ideologisierte Sprache. Da heißt es zum Beispiel: »Ist ja gut, er (›Martin Landwirt‹) wurde ja entsorgt und wird hier keine Gülle mehr versprühen.« Spätestens seit Gaulands Entsorgungsbegeiferung müsste es sich doch herumgesprochen haben, dass »entsorgen« stets einen Objektbezug der Sache nennt: Müll, Abwässer und so weiter werden entsorgt, aber doch keine Menschen! Wer Menschen entsorgen will, entmensch...

Freitag, 18. Mai 2018, 13:46

Forenbeitrag von: »grimm«

Islam und Homosexualität Schwule Muslime - verfolgt und ausgegrenzt

Hier noch etwas Originelles: »Muselmann« tritt sogar als Familienname auf: »GOLDACH. Ester Muselmann bietet im neuen Ärztehaus an der Blumenstrasse Gynäkologie (Frauenheilkunde) und Geburtshilfe an [...]« (St. Galler Tagblatt, 24.04.2009, Belegquelle: Institut für deutsche Sprache). Grimm

Freitag, 18. Mai 2018, 11:42

Forenbeitrag von: »grimm«

Die Katteker entwickeln sich hier immer mehr zur Pest

Ich habe mir einmal Beiträge von Martin Landwirt angeschaut: Seine schon an Satire grenzenden Darbietungen des mühsamen bäuerlichen Lebens und die typische Satzstruktur erinnern mich schon etwas an »Dr. Nader/Nadermann« – so habe ich diese Nicknamen in Erinnerung –, von dem ja niemand weiß, worin er promoviert worden ist. Vielleicht in »Ulkologie«: »Dr. ulk. Nader/Nadermann«. Ich will einfach sagen, dass nicht viel dagegen spricht, Martin Landwirt könne ein Troll sein: aber im Großen und Ganzen ...

Freitag, 18. Mai 2018, 00:54

Forenbeitrag von: »grimm«

Islam und Homosexualität Schwule Muslime - verfolgt und ausgegrenzt

Im § 370, 1 der Abgabenordnung heißt es zum Straftatbestand der Steuerhinterziehung: »In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. 2 Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter in großem Ausmaß Steuern verkürzt oder nicht gerechtfertigte Steuervorteile erlangt.« In meinem Beitrag gehe ich doch nicht von einer zehnjährigen Freiheitsstrafe als Regelfall aus, sondern weise lediglich auf die Möglichkeit hin. Es geht mir doch...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 21:53

Forenbeitrag von: »grimm«

»Zwei Urteile, zwei Meinungen«

Hallo Grubendol, bekanntlich befindet man sich auf hoher See und vor Gericht in Gottes Hand. Das Charakteristikum der Judikative, als zweiter Gewalt, ist ja die Unabhängigkeit der Richter, wobei noch zu klären wäre, was genau damit gemeint ist. Ist zum Beispiel ein ideologisierter Richter innerlich wirklich unabhängig? Wie es auch sei!: Jedem Richter steht zu, auf der Grundlage eines Ermessensspielraums Recht zu sprechen; jedoch drängt sich zuweilen der Verdacht auf, dass manch einer ihn recht g...

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:00

Forenbeitrag von: »grimm«

Bin neu hier!

Ja, Günter, im CN-Forum ist es in der Tat still: substanziell zu still. Die meisten User haben sich wohl verabschiedet. Der Grund ist wohl vor allem, dass ein Mitglied in einer Auseinandersetzung seinem Furor hemmungslosen Lauf ließ, indem er andere Mitglieder mit Kakerlaken gleichsetzte, was wiederum zur Solidarisierung einiger dadurch führte, dass sie ihren Avatar austauschten. Der Avatartext lautete nun: »I am proud to be a cockroach.« Einige User – wie ich – sind noch registriert, aber kaum ...

Mittwoch, 16. Mai 2018, 15:15

Forenbeitrag von: »grimm«

Etwas zum Sprachvorkommen und der Konnotation der von Martin Landwirt gebrauchten Bezeichnung »Muselmänner«

Die Bezeichnung »Muselmann/-männer für Muslim ist veraltet – so zum Beispiel der Duden –, desgleichen »Muselman«. »Muselmann/-männer« lässt sich sprachlich weit zurückverfolgen. In Johann Cristoph Adelungs Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart (1793-1801) heißt es: »Der Muselmann, des -es, plur. die -männer, Fämin. die Muselmänninn, ein Nahme, welchen sich die Anhänger Mahomeds oder die im gemeinen Leben so genannten Türken selbst beylegen, und im Arabischen eigentlich Moslemim [...]« Auch bei Go...

Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:22

Forenbeitrag von: »grimm«

Bin neu hier!

Hallo Günter, jener Grimm bin ich, der auch beim CN-Forum registriert ist. Anders gesagt: Wir kennen uns auf Forumsebene schon recht lange . Seit längerem schon lese ich nahezu regelmäßig Beiträge dieses Forums und kann nur konstatieren, dass so manchen ein wirklich akzeptables intellektuelles Niveau eignet. Mir fällt immer wieder dein bemerkenswertes Allgemeinwisssen auf, auch die souveräne, letztlich Substanz wahrende Forumsverwaltung: etwas, was ich einmal kritisiert, nun aber in größerem Zus...